Wie man zu Hause den Cholesterinspiegel senkt

Cholesterin ist eine wichtige Substanz für die Vitalaktivität des Körpers, die in den Zellmembranen vorhanden ist. Bei einer Erhöhung der maximal zulässigen Konzentration kann es jedoch gesundheitsschädlich sein, da sich mit zunehmendem Alter seine Partikel mehr und mehr auf den Gefäßen ablagern und dann unter Bildung von Plaques kristallisieren. Diese Formationen verringern das Lumen von Blutgefäßen, beeinträchtigen die Blutversorgung lebenswichtiger Organe, was zu einer Reihe von Krankheiten führt. Zur Verhinderung der Plaquebildung sollten Maßnahmen ergriffen werden, um überschüssiges Cholesterin im Blut zu beseitigen.

Was ist Cholesterin und wofür ist es?

Cholesterin ist eine Substanz namens natürliches Fett. Das Überschreiten im Körper trägt weiter zur Bildung von Plaques in den Gefäßen bei. 75% des Cholesterins wird vom Körper produziert und alles andere kommt aus der Nahrung.

Die Wirkung dieser organischen Verbindung ist nicht in allen Fällen gefährlich, ein Teil davon ist für die Verdauung, die Synthese der Vitamin-D-Protein-Umwandlung, die Versorgung der Zellen mit nützlichen Substanzen und die Produktion von Sexualhormonen erforderlich.

Was ist gefährlich bei der Erhöhung des Cholesterins?

Bei anhaltendem Cholesterinüberschuss im Blut entwickelt sich schließlich Arteriosklerose, die Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße hervorruft.

Einige der häufigsten Wirkungen von überschüssigem Fettalkohol sind:

  1. Die Cholesterinablagerungen in den Gefäßen nehmen allmählich zu, was die Durchblutung stört, wodurch sie verstopfen und die Versorgung mit Organen, Sauerstoff und Nährstoffen abnimmt.
  2. Es liegt eine Schädigung der Arterien vor, deren Funktion darin besteht, Blut zum Herzmuskel zu transportieren, und dieser Umstand kann zu einer Erkrankung der Herzkranzgefäße führen.
  3. Übermäßiges Cholesterin kann zu einer Verringerung des Lumens der Herzkranzgefäße führen, was zu einer akuten Herzinsuffizienz führt.
  4. Die Blockade der Hirngefäße trägt zu Anfällen von Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust und Schlaganfall bei.
  5. Reduzierte Leistung und Lebensqualität.

Was ist gefährliche Cholesterinsenkung

Ein niedriger Cholesterinspiegel ist nicht weniger gefährlich als ein hoher:

  1. Erhöht das Risiko für Krebserkrankungen.
  2. Die Gefäßelastizität geht verloren, was zu Blutungen oder hämorrhagischem Schlaganfall führt.
  3. Eine Person wird depressiv, wird aggressiv und es kann zu Alzheimer kommen.
  4. Die Darmschleimhaut beginnt in den Körper von Schadstoffen überzugehen, die eine Vergiftung verursachen.
  5. Die Vitamin-D-Produktion nimmt ab, wodurch Kalzium nicht vom Körper aufgenommen wird.
  6. Fette werden nicht verdaut, was zu einer Gewichtszunahme führt.
  7. Die Reproduktionsfunktion ist beeinträchtigt.
  8. Diabetes kann ausgelöst werden.

Der Unterschied zwischen "gutem" Cholesterin und "schlechtem"

Schlechtes Cholesterin ist eine Verbindung von Cholesterin mit Proteinen niedriger Dichte. Auf dem Weg von der Leber zum Gewebe sammelt es sich schnell in den Gefäßwänden an, Plaques bilden sich und der Blutfluss wird gestört.

Die Wirkung von gutem Cholesterin ist die Beschlagnahme von „schlechtem“ Cholesterin und dessen Übertragung auf die Leber, die dann in Gallensäure umgewandelt und aus dem Körper ausgeschieden wird.

Effektive Folk Reduction Methoden

Um den Cholesterinspiegel zu senken, können Sie die folgenden Rezepte verwenden.

ProdukteWie man kochtWie benutzt man
LöwenzahnwurzelZu Pulver zermahlen, zuvor getrocknete Wurzel.Nehmen Sie einen Teelöffel Geld 1 Mal vor den Mahlzeiten.
SinyuhaGießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und kochen Sie 1 Esslöffel der Pflanze leicht, lassen Sie sie dann 30 Minuten ziehen und filtrieren.Trinken Sie ein paar Stunden vor der Nachtruhe.
PropolisBestehen Sie eine Woche lang auf Propolis oder kaufen Sie es in der Apotheke.Trinken Sie 4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 7 Tropfen, vor Gebrauch mit 30 ml reinem Wasser verdünnt.
HaferEin Glas Müsli und 0,8 Liter Wasser sollten gründlich gewaschen und gesiebt werden.Trinken Sie vor dem Verzehr 3-4 mal täglich 0,5 Tassen.
SüßholzwurzelZwei Gläser kochendes Wasser sollten 2 EL brauen. gehacktes Produkt, weiter kochen für 10 Minuten, dann abkühlen und abseihen.Nehmen Sie viermal täglich drei Wochen lang ein.

Aufgelistete pflanzliche Heilmittel, bei deren Anwendung das Ergebnis am effektivsten ist.

Apotheke Drogen

Die beliebtesten sind die folgenden Medikamente.

NameBeschreibungAktion
CholestyraminEs ist ein Pulver, das zu einer Suspension verdünnt wird.Der Gehalt an Fettsäuren, Cholesterin wird gesenkt, die Produktion von Gallensäure in der Leber wird angeregt.
CholestipolDer Wirkstoff ist ein Anionenaustauscherharz, mit dessen Hilfe die Gallensäure vereinigt und dann in unlösliche Verbindungen umgewandelt wird.Senkt den Cholesterinspiegel und bewahrt Lipoproteine.
FIBRATES
Zedur
Oralipin
Benzamidin
Diese Medikamente sind Derivate der Fibrinsäure.Sie sorgen für eine Reduzierung der Lipidfette und verbessern den Zustand von Ischämie und Angina.
GemfibrazilDieses Medikament hat eine antisklerotische Wirkung.Senkt Triglyceride und Fette mit geringer Dichte. Die Abgabe von Cholesterin aus dem Körper wird beschleunigt.
Lipo-MertzDies ist ein Lipidsenker.Senkt die Blutdichte durch Verringerung der Anzahl der Blutgerinnsel.
STATINS
LovastatinSteigern Sie die Produktion von gutem Cholesterin.Gefäßkrämpfe werden beseitigt, der Blutdruck sinkt.

Ernennung von Arzneimitteln, die vom Arzt auf der Grundlage von Laborstudien hergestellt wurden.

Spezielle Diät und Ernährung

Um den Anstieg des Cholesterins zu verhindern, müssen einfache Empfehlungen eingehalten werden.

  • Iss oft, aber nach und nach, vermeide übermäßiges Essen.
  • Es ist notwendig, die Kalorien klar zu berechnen, die Menge muss nach Geschlecht und Alter bestimmt werden.
  • Überwachen Sie ständig das Körpergewicht.
  • Sie können keine Halbfabrikate wie Würste, Würste, Räucherfleisch und andere essen.
  • Es ist besser, überhaupt keine Kekse sowie Kuchen und Gebäck zu kaufen, sondern sich selbst nach hausgemachten Rezepten zu kochen.
  • Der Verzehr von tierischen Fetten soll um rund ein Drittel reduziert werden. Ersetzen Sie Sonnenblumenöl durch Oliven- oder Maisöl.
  • Es gibt mehr Gemüse- und Obstsalate, Pinienkerne.
  • Fetthaltiges Schweinefleisch ausschließen, durch Hähnchenbrust ohne Haut ersetzen. Und Fische essen besser fetthaltige Sorten.
  • Es gibt Brei, sie enthalten Ballaststoffe.
  • Sie können keinen Kaffee trinken, starken Tee.
  • Ganz starken Alkohol und Bier ausschließen.

Ernährungswissenschaftler raten dazu, Fisch, Garnelen, mageres Fleisch, Bohnen, Erbsen und fettarmen Hüttenkäse in die Diät aufzunehmen. Um den Körper mit Kohlenhydraten zu sättigen, müssen Sie essen: Getreide, Roggenbrot, Obst und Beeren. Essentielle Fette enthalten: Fisch-, Oliven- oder Sesamöl.

Meinungen und Bewertungen von Ärzten über hausgemachte Cholesterinsenkung

Laut Experten führt die Senkung des Cholesterinspiegels zu Hause zu einem guten Ergebnis, wenn Sie sich strikt an die Diät halten, Medikamente einnehmen, einen aktiven Lebensstil führen und anderen Empfehlungen von Ärzten folgen.

☞ Oleg T., Therapeut:

"Wenn der Patient sich an alle Regeln hält, zunächst schädliche Lebensmittel von der Diät ausschließt, Gemüse und Müsli isst und keine scharfen Saucen hinzugefügt, perealiviert oder süß gemacht werden müssen, werden die Ergebnisse in einer Woche beobachtet."

☞ Maria V., Therapeutin:

"Nach den Ergebnissen der Beobachtungen von Patienten, deren Cholesterinspiegel die Norm überstieg, verschrieb man ihnen Medikamente und bestimmte, welche Art von Nahrung benötigt wurde. Dann schickte man sie in regelmäßigen Abständen zu Forschungszwecken an das Biomaterial. Die Ergebnisse waren recht gut. Aber alles hängt von der Person selbst ab, dh von seinem inneren Geist ".

Prävention

Der Cholesterinspiegel kann bei allen Menschen ansteigen. Es ist wichtig, dies zu verhindern, indem Sie eine Reihe von Empfehlungen befolgen.

  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung.
  • Mehr an der frischen Luft sein.
  • Sport treiben.
  • Trinken Sie keinen Alkohol.
  • Rauchen verboten.
  • Weniger verärgert.
  • Verwenden Sie keine Medikamente ohne ärztliche Verschreibung.

Zur Kontrolle des Cholesterins wird empfohlen, regelmäßig Tests durchzuführen. Wenn aufgrund der durchgeführten Studien ein Überschuss des Indikators festgestellt wird, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und mit der Behandlung beginnen.

Sehen Sie sich das Video an: Cholesterin - Eine Ärztin packt aus Dr. med. Petra Bracht VEGAN (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar