Was aus Kefir schnell und lecker zu backen

Kefir - eines dieser Milchprodukte, das von jeder Gastgeberin immer im Kühlschrank aufbewahrt wird. Auf dieser Grundlage können Sie zu Hause einen anderen Snack zubereiten. Mahlzeiten mit Kefir sind traditionell für slawische Völker, deshalb werde ich die Geheimnisse und Nuancen solcher Gerichte betrachten.

Cupcake

Zutaten:
  • Ei - 3 Stk.
  • Kefir - 1 Tasse.
  • Zucker - 1 Tasse.
  • Butter - 100 g.
  • Weizenmehl - 2 Gläser.
  • Backpulver - 2 TL.
  • Vanillin - 1 TL.
Wie man kocht:
  1. Eier mit Zucker schaumig schlagen, Vanillin hinzufügen. Gießen Sie langsam Kefir in die entstandene dicke Masse, fügen Sie Butter hinzu (zuerst in der Mikrowelle schmelzen), mischen Sie alles.
  2. In kleinen Portionen langsam das Mehl einrühren, bevor es mit dem Backpulver vermengt wird. Es sollte ein flüssiger, aber homogener Teig sein.
  3. Gießen Sie den Teig in eine mit Sonnenblumenöl bestrichene Form. Der Ofen wird auf 180 Grad erhitzt.
  4. Ca. 50 Minuten backen. Kontrollbereitschaft mit einem Zahnstocher oder Holzstab.

Wenn der Cupcake fertig ist, ziehen Sie ihn aus dem Ofen und kühlen Sie ihn ab. Wenn das Backen Raumtemperatur erreicht hat, aus der Form nehmen.

Kuchen

Zutaten:
  • Kefir - 250 ml.
  • Weizenmehl - 3,5 Tassen.
  • Ei - 2 Stk.
  • Backpulver - 1 TL.
  • Pflanzenöl - 2 TL.
  • Zucker - 1 EL. l
  • Salz - ¼ TL.
Kochen:

Kefir, Eier, Zucker, Soda und Butter in einer Schüssel vermengen.

In die entstandene Masse das Mehl langsam einrühren. Am besten nach und nach in einem Glas mit einem Löffel umrühren. Der fertige Teig sollte nicht an Ihren Händen haften, Sie können ihn jedoch nicht mit Mehl „übertreiben“, da er sonst hart und unelastisch wird und die Kuchen nicht üppig werden.

Sobald der Teig fertig ist, bereiten Sie die Füllung vor: Fleisch, Kartoffel, Ei und Zwiebel.

Reisig

Zutaten:
  • Kefir - 1 Tasse.
  • Ei - 1 Stck.
  • Zucker - 3 EL. l
  • Pflanzenöl - 2 EL. l ...
  • Salz - ½ TL.
  • Soda - ½ TL.
  • Weizenmehl - 3 Tassen.
  • Vanillezucker - nach Geschmack.
Kochen:
  1. Das Ei mit Zucker und Vanille mischen und mit Salz abschmecken.
  2. In die resultierende Mischung die fermentierten Milchprodukte und Butter geben. Am Ende Soda hinzufügen.
  3. Fast fertiger Teig zu einer homogenen Masse mischen. Gesiebtes Mehl unter langsamem Rühren in die entstandene Eimasse gießen.
  4. Decken Sie den Teig ab und stellen Sie ihn an einen warmen, dunklen Ort.
  5. Nach 20 Minuten in zwei gleiche Teile teilen und in Form von Rechtecken ausrollen. Schneiden Sie die resultierenden Blätter in kleinere Rechtecke. Schneiden Sie jedes Stück in der Mitte ab und schrauben Sie eine Hälfte in entgegengesetzter Richtung durch das Loch.
  6. Auf einer heißen Pfanne die entstehenden Zweige auf beiden Seiten anbraten. Vor dem Servieren am besten gebackenen Puderzucker darüber streuen.

Puffies

Zutaten:
  • Weizenmehl - 800 Gramm.
  • Kefir - 1 Liter.
  • Zucker - 1 EL. l
  • Salz - 1 TL.
  • Soda - 1 TL.
Kochen:
  1. Kefir in eine große Schüssel geben, Zucker, Salz und Soda hinzufügen. Die resultierende Masse wird gründlich geknetet und das zuvor gesiebte Mehl nach und nach eingegossen.
  2. Wenn der Teig ein wenig an Ihren Händen klebt, streuen Sie ihn leicht mit Mehl ein, aber Sie sollten nicht eifrig sein, sonst wird er wie Gummi ausfallen.
  3. Den Teig in ungefähr gleiche Kugeln teilen und ausrollen, aber nicht zu viel. Die Dicke sollte etwa drei bis vier Millimeter betragen.
  4. Auf der erhitzten Pfanne die entstandenen Brötchen auslegen und auf beiden Seiten goldbraun braten.

Heiß servieren mit Honig, Marmelade und warmer Milch!

Was aus saurem Kefir zu backen

Pfannkuchen

Zutaten:
  • Kefir - 1 Liter.
  • Zucker - 1 EL. l
  • Salz - 1 TL.
  • Soda - Prise.
  • Pflanzenöl - 3 EL. l
  • Mehl - 5 Gläser.
  • Hühnereier - 4 Stk.
Kochen:

Alle Zutaten mit Ausnahme des Öls glatt rühren und erst dann hinzufügen. Der Teig sollte etwas dicker ausfallen als bei Pfannkuchen.

Biskuitkuchen

Zutaten:
  • Ei - 1 Stck.
  • Kefir - 7 EL. l
  • Zucker - 0,5 Tasse.
  • Weizenmehl - 1 Tasse.
  • Soda - 1 EL. l
Kochen:

Die aufgelisteten Zutaten werden in einer tiefen Schüssel gemischt. Aus der vorgestellten Produktmenge werden drei mittelgroße Kuchen erhalten. Für die Füllung können Sie Marmelade, Marmelade, gekochte Kondensmilch oder eine beliebige Sahne verwenden.

Leckeres Kefirgebäck in der Pfanne

Kekse

Zutaten:
  • Weizenmehl - 400 Gramm.
  • Kefir - 1 Tasse.
  • Soda - 1 TL.
  • Sonnenblumenöl - 2 EL. l
  • Zucker - nach Geschmack.
Kochen:

Zuerst den Kefir und die Butter mischen. Mehl nach und nach einrühren. Das Ergebnis sollte ein weicher und elastischer Teig sein, aus dem sich leicht Kekse jeder Form herstellen lassen.

Khychyny mit Käse und Kräutern

Zutaten:
  • Kefir - 200 ml.
  • Mehl - 2,5 Tassen.
  • Soda - 0,5 TL.
  • Salz - 0,5 TL.
  • Käse - 250 g
  • Grüne - ein Haufen.
Kochen:

Machen Sie den Teig auf Technologie wie für Ravioli. Dann lassen Sie es an einem warmen und dunklen Ort stehen. Sie können jede Füllung machen, aber es ist besonders gut mit Käse und Gemüse.

Hilfreiche Ratschläge

Gute Hausfrauen können viele Tipps zur Herstellung von Kefir-Teig geben oder andere Rezepte empfehlen, die auf diesem fermentierten Milchprodukt basieren. Nachfolgend einige davon.

  • Um den Teig üppig zu machen, fügen Sie Soda hinzu, die aufgrund der im Produkt enthaltenen Säure gelöscht wird.
  • Die Masse wird üppig, wenn das Mehl vorgesiebt wird.
  • Alle Komponenten, einschließlich der Flüssigkeit, sollten Raumtemperatur haben. Dadurch kann die Säure besser mit anderen Zutaten interagieren.

Es gibt eine große Auswahl an köstlichen und schnellen Rezepten, die das übliche Tagesmenü auf wundersame Weise bereichern können.

Sehen Sie sich das Video an: Teig auf Kefir Basis nach Kalinkas Art , sooo lecker (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar