Wie man die Rinder- und Schweinezunge nach dem Kochen säubert

Köche schätzen Rinderzunge und daraus zubereitete Gerichte. Es wird normalerweise gekocht und dann eingelegt oder zu Salaten hinzugefügt. Die Hauptsache während der Wärmebehandlung ist, das Gute zu konservieren.

Zubereitung kochen

Sprache kann auf dem Markt oder im Laden gekauft werden. Schätzen Sie beim Kauf die Farbe, Frische. Qualitätsfleisch von rosa oder lila Farbe - je reicher die Farbe, desto mehr Vitamine, insbesondere Zink. Stellen Sie sicher, dass es keinen Geruch gibt - süßliches Fleischaroma ist die Norm. Das Fleisch sollte elastisch sein - beim Pressen sollten keine Grübchen entstehen.

Die weiche, formlose Zunge wurde mehrmals eingefroren, so dass die wohltuenden Eigenschaften verloren gingen. Schauen Sie sich das Veterinärzertifikat an, das die Produktqualität bestätigt.

Gefrorenes Nebenprodukt am Tag vor dem Garen im Kühlschrank auftauen lassen. In Wasser mit Raumtemperatur 30 Minuten einweichen, währenddessen werden die grobe Spreu und der Schleim eingeweicht. Mit fließendem Wasser abspülen und den Schmutz mit einem Schwamm reinigen. Nochmals ausspülen und mit dem Kochen fortfahren.

Gekochte Rinder- und Schweinezunge reinigen

Es ist wichtig, die Zunge richtig zu kochen, damit sie saftig und weich ist. Die Geheimnisse sind einfach. Stellen Sie das Produkt in einen Topf und bedecken Sie es mit kaltem Wasser. Die Flüssigkeit sollte mehr als 5-6 cm groß sein, da sie beim Kochen abkocht. Entfernen Sie die Zunge aus der Pfanne und bringen Sie das Wasser zum Kochen, gießen Sie es dann in kochendes Wasser und kochen Sie es 10-15 Minuten lang. Schaum auf der Oberfläche schießen. Dann machen Sie das Feuer weniger und kochen 2-4 Stunden - Rindfleisch und Schweinefleisch - 1,5-2 Stunden. Die Garzeit hängt von der Größe ab. Überprüfen Sie die Bereitschaft mit einer Gabel oder einem Messer und machen Sie einen kleinen Einschnitt oder Stich. Bereitschaft bestimmt den klar sprechenden Saft.

Fügen Sie 10 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Salz hinzu, damit Saftigkeit und Zartheit erhalten bleiben. Für den Geschmack können Sie Gewürze oder Gemüse hinzufügen.

Nehmen Sie die Zunge nach dem Kochen aus der Pfanne und tauchen Sie sie sofort in Eiswasser. Dieser Trick hilft, die obere Haut schnell zu reinigen. Wenn Sie überschüssiges Fett finden, schneiden Sie es ab. Die fertigen Innereien in Brühe geben und abkühlen lassen. So bleiben Saftigkeit und Weichheit erhalten.

Nützliche Eigenschaften

Rinderzunge enthält Proteine ​​- 16%, Fette - 12%, Kohlenhydrate - 2,2% sowie Thiamin, Folsäure, Riboflavin, Vitamine der Gruppen E, A, PP.

Es ist nützlich bei verschiedenen Krankheiten. Ärzte empfehlen, es bei Kindern und schwangeren Frauen mit Hauterkrankungen zu essen. Zink hilft dem Körper, Insulin zu produzieren und den Blutzuckerspiegel zu senken, was bei Diabetes hilfreich ist.

Das Nebenprodukt ist diätetisch und darf daher in die Ernährung von Patienten mit Magengeschwüren, Anämie und Gastritis aufgenommen werden.

Hilfreiche Ratschläge

  • Einige Minuten vor der Bereitschaft salzen. Andernfalls wird das Gericht hart.
  • Die Garzeit hängt von der Größe ab: Schweinefleisch wird gekocht - 1,5 bis 2 Stunden, Rindfleisch - 2,5 bis 4 Stunden.
  • Legen Sie das rohe, gereinigte Produkt in eine kochende Flüssigkeit und fügen Sie eine halbe Stunde vor der Zubereitung Gemüse hinzu, damit es die Aromen aufnimmt.
  • Es wird empfohlen, die fertige, geschälte Zunge 30 Minuten in der Brühe zu lassen, um sie weicher und zarter zu machen.
  • Wenn Sie vorhaben, das Fett nach 30 Minuten zu lassen, lassen Sie die erste Brühe ab und erfrischen Sie das Wasser. Dann fallen die überschüssigen Fette und Schadstoffe nicht in die Nahrung.

Alles ist gut in Maßen. Übermäßiger Verzehr aufgrund von Fett kann die Belastung von Leber und Nieren erhöhen, was sich nachteilig auf den Zustand des Körpers auswirkt.

Vergessen Sie nicht die Kochregeln, die Ihnen helfen, das Gericht zu Hause schmackhaft und gesund zu machen.

Lassen Sie Ihren Kommentar