Schach lernen - Schritt-für-Schritt-Anleitung, Figurenbeschreibung, Tipps

Schach ist ein in 100 Bundesstaaten anerkanntes Sportspiel. 1999 erkannte das IOC sie als Sportereignis an und 2018 debütierten sie bei den Olympischen Winterspielen. Schach ist nicht nur aufregend, sondern auch ein starkes Körpertraining und ein bemerkenswerter Intellekt der Rivalen.

Unabhängiges Schachstudium von Grund auf

Um zu lernen, wie man zu Hause alleine spielt, ist es eine gute Idee, die Regeln zunächst in Teile zu zerlegen. Beim Lernen von Zügen ist es einfacher, nur ein Teil auf dem Brett zu verwenden.

Der beste Weg, um das Spiel zu lernen, ist zu spielen. Niederlagen sind unschätzbare Lektionen und Erfahrungen. Sie werden bald feststellen, dass jede Figur einen bestimmten Wert hat.

Aus der persönlichen Erfahrung vieler Spieler kann Schach in Online-Anwendungen leicht erkundet werden. Es gibt auch eine Reihe von Online-Lernressourcen. Es hängt alles davon ab, welche Methode vorzuziehen ist: "on the go" zu lernen oder von vorne zu beginnen.

Betrachten Sie nun die Optionen für das Online-Lernen:

  • Schach-online (Chess.com). Die beste kostenlose Schachanwendung für alle Arten von Geräten und eine Website, auf der Sie Schach lernen können. Spielen Sie online mit Gegnern Ihres Niveaus. Hervorragende Analyse Ihrer Spiele mit der Maschinenanalysefunktion. Diese Ressource bietet absolut alles, vom Lernen von Grund auf und dem täglichen Training für Meister. Ihre Videolektionen über die Theorie der Entdeckung, die Taktik des mittleren Spiels, die Strategie des Schahs und der Matte, Bauernstrukturen, Offensivinitiativen usw. geben eine Vorstellung davon, wie Sie Ihr Spiel maximieren können. Die Website hilft jedem, der versucht, die Grundlagen zu erlernen und seine Fähigkeiten zu verbessern.
  • Youtube-Kanäle. Es reicht aus, in die Youtube-Suche eine notwendige Aufforderung zum Lernen von Grund auf einzugeben, da das System eine Vielzahl von Kanälen und Videoclips anbieten wird. Wählen Sie das interessanteste Material und schauen Sie gerne.
  • Fachliteratur. Kaufen Sie ein Buch, das die Regeln und Grundprinzipien des Schachs vorstellt. Ich werde keine empfehlen, da es so viele gibt, und die meisten von ihnen sind wunderbar. Suchen Sie eine mit vielen Bildern und wenig Text. Die meisten Lehrbücher "für Kinder" arbeiten für Erwachsene.

Beschreibung der Figuren wie sie gehen

  1. Der könig - Die wichtigste aller Figuren ist die mit Krone und Kreuz.
  2. Haben die Königin Es gibt auch eine Krone - dies ist die zweite große Figur.
  3. Elefant - eine Figur mit einem spitzen Hut.
  4. Rook Auch leicht zu merken, es sieht aus wie ein Burgturm.
  5. Pferd sehr leicht zu merken.
  6. Bauern - Sie werden nicht schwer zu merken sein, sie sind die "kleinsten" und zahlreichsten.

Hier sind einige Regeln, die Sie von Anfang an lernen sollten:

  • Der König muss immer beschützt sein, er bewegt sich ein Feld nach beiden Seiten.
  • Eine Königin ist der "universellste Soldat", der sich auf dem Brett in alle Richtungen bewegt.
  • Elefanten haben einen großen Bewegungsspielraum, jedoch nur auf einer geraden Linie in senkrechten Richtungen.
  • Der Turm wird von Neulingen oft unterschätzt. Sie bewegt sich "quer" auf dem Brett - diagonal wie eine "Dame" in Dame.
  • Das Pferd ist gut für nachdenkliche, unerwartete Angriffe, seine Bewegung ist jedem bekannt - der russische Buchstabe "G" in alle Richtungen.
  • Bauern sind gut darin, feindliche Figuren zu fangen. Sie sind in der Bewegung begrenzt - nur eine Zelle vorwärts.

Video-Lektion

Verschiedene Spieltechniken

Die Haupttechnik des Spiels:

  • Sie wählen die Farbe der Figuren (weiß oder schwarz oder andere Kontrastfarben), der Gegner nimmt die entgegengesetzte Farbe.
  • Sie wechseln sich ab und machen Abwechslung. Weiße Stücke gehen zuerst.
  • Ziel: Der erste Spieler, der den König des Gegners erobert, gewinnt das Spiel.

Setzen Sie die Platine richtig ein. Das Spiel findet auf einem Schachbrett statt, das aus 64 Feldern - acht Zeilen und acht Spalten - besteht.

Die Strategie für einen Anfänger ist es, so viele wichtige Gegner wie möglich zu fangen, damit es einfacher ist, zum König zu gelangen. Dies geschieht durch Verschieben der Teile auf Quadraten, auf denen sich die Hälfte des Feindes befindet. Das Erfassen der Figur erfolgt durch Entfernen vom Spielfeld.

Sie haben wahrscheinlich das Wort "Shah" gehört, oder? Dies bedeutet, dass Sie (oder Ihr Gegner) Ihren König (oder Ihren Gegner) in eine Position bringen, in der er sich nicht bewegen kann, ohne gefangen genommen zu werden.

Sprechen wir jetzt über Bauern. Es gibt einige Ausnahmen von der Regel eines Schritts: Wenn sich ein Bauer noch nie bewegt hat, kann er beim ersten Zug zwei Zellen verschieben. Außerdem kann der Bauer den Gegner, der sich vor ihm befindet, nicht fangen. Wenn sich jedoch eine Figur des Feindes diagonal vor ihr befindet, kann sie dorthin gehen, um ihn einzufangen. Ein weiterer Vorteil eines Bauern: Wenn er die andere Seite des Brettes erreicht, wo er sich nicht vorwärts bewegen kann, kann er gegen eine beliebige andere Figur (außer dem König) ausgetauscht werden.

Es gibt eine andere spezielle Bewegung, die "Rochade" genannt wird. Es geht um die Stellung des Königs und des Turmes. Dies ist Anfängern möglicherweise zunächst nicht klar, sodass Sie es später lernen können, wenn Sie die Grundregeln beherrschen.

Verwenden Sie jetzt Ihre Stücke! Lassen Sie insbesondere Pferde und Elefanten nicht auf ihren Positionen verweilen, da diese zu Beginn des Spiels nützlich sind.

Bringen Sie Ihren König an einen sicheren Ort. Der König in der Mitte des Brettes ist ein verletzlicher König.

Verwalte das Zentrum! - Dies ist ein wichtiges Konzept für neue. 4 zentrale Felder sind wichtig für die Kontrolle.

Denken Sie daran, dass nur ein Pferd über Käfige springen kann. Denken Sie daran, dass sich alle Figuren außer den Bauern zurückbewegen können.

Die ganze Strategie des Spiels besteht darin, den König des Gegners gefangen zu machen. Es spielt keine Rolle, wie Sie es tun - Sie müssen es nur einmal tun, um zu gewinnen!

Sie können nicht alle Aufmerksamkeit auf den Angriff lenken, da Sie sonst ein falsches Sicherheitsgefühl bekommen und Ihrem Gegner die Möglichkeit geben, es zu nutzen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Verteidigung zu stärken - platzieren Sie Ihre Figuren in aktiven Positionen (besonders gute Elefanten und Türme). Schützen Sie Ihre Hälfte sorgfältig und halten Sie vor allem die Teile aufeinander abgestimmt. Das Letzte, was du brauchst, ist, die Königin zu verlieren, weil du ihn nicht verteidigen oder hastig spielen konntest.

Eine schlechte Partyeröffnung führt in der Regel zu negativen Ergebnissen. Arbeiten Sie daran, Ihr Zentrum zu bewegen, um Platz für die Elefanten zu machen und die Pferde zu benutzen. Sorgen Sie sich später um die Königin und die Türme. Es gibt keinen einzigen universellen ersten Schritt, obwohl einige von ihnen im Vergleich zu anderen Aufmerksamkeit verdienen. Es gibt Spieler, die defensive, passive Positionen oder aggressive, dynamische Strategien bevorzugen. Konzentrieren Sie sich in den ersten Phasen auf das defensive, passive Spiel.

Analysieren Sie Positionen für Taktik. Großmeister profitieren normalerweise von Taktiken. Ihr Ziel ist es, den Feind zu überlisten und Wege zu finden, um Ihre Figuren zu maximieren. Erlernen Sie die Grundlagen von Gabeln, Stiften, Spießen und anderen taktischen Konzepten. Die Funktion eines taktischen Trainers auf Chess.com ist von unschätzbarem Wert. Schach stützt sich in größerem Maße auf die Suche nach identischen Modellen in verschiedenen Positionen. Die Verwendung dieser Ideen erhöht Ihre Leistung erheblich.

Wie lange dauert das Lernen?

Versuchen Sie Folgendes, um das Lernen zu beschleunigen:

  1. Täglich mindestens 1 Stunde Schach spielen.
  2. Wenn Sie mehr Erfahrung sammeln, verbinden Sie taktische Rätsel für 30 Minuten und 30 Minuten Live-Schach pro Tag.

Die Studie selbst dauert ungefähr 1 Monat, wenn Sie 30-60 Minuten des Spiels täglich beachten. Weitere Fortschritte werden Sie nicht warten lassen, da das Spiel Sie vollständig erobern wird!

Wie man einem Kind das Schachspielen beibringt

In vielerlei Hinsicht ist das Unterrichten von Kindern eine einfachere Aufgabe als das Unterrichten von Erwachsenen. Im Zeitalter des erschwinglichen Internets können Kinder leicht selbst Schach spielen lernen. Die oben angegebenen Taktiken sind für Spieler jeden Alters gedacht.

Training in Abschnitten

In verschiedenen Kreisen und Sektionen lernen sie, Schach "offiziell" zu spielen, dh mit einer Erklärung aller Schachbegriffe und Strategienamen. Stellen Sie alle möglichen Tricks und Bewegungen zur Verfügung und zeigen Sie sie. Autodidakt spielt in der Regel intuitiv und baut seine eigenen logischen Ketten auf. Sie sind nicht stark, aber sie spielen auf einem sehr hohen Niveau.

Berühmte Schachspieler der Welt und Russlands

  • Die Schwestern Polgar, Judit und Susan sind ungarische Meister. Die jüngste der Schwestern, Judith (41), ist derzeit die stärkste Schachspielerin der Welt. Sein Vorteil ist, dass er nur an den Herrenmeisterschaften teilnimmt und gewinnt. Judith wurde im Alter von 15 Jahren zum männlichen Großmeister ernannt und übertraf damit die Leistungen vieler ehrwürdiger Meister. Ihre ältere Schwester Susan entwickelt derzeit Schach in den Vereinigten Staaten und sie ist auch eine Meisterin der internationalen Klasse.
  • Antoaneta Stefanova - Die bulgarische Welt- und Europameisterin im Schach und im Schnellschach ist 38 Jahre alt. 2002 wurde sie internationale Großmeisterin.
  • Xie Jun - Chinesischer Schachspieler, geehrter Trainer und Weltmeister (47 Jahre). Mit 10 wurde sie Meisterin, mit 6 begann sie zu spielen.
  • Alexandra Kosteniuk - Europameisterin und Russin. Ihr Motto: "Schach ist großartig" und "Schönheit und Geist sind untrennbar miteinander verbunden." Davon geleitet fördert sie das Schach, ist Model und "Botschafterin des Schachs" und versucht, das Interesse an diesem Spiel auf der ganzen Welt zu wecken.
  • Anatoly Karpov (66 Jahre) und Garry Kasparov (54 Jahre) sind die bekanntesten Großmeister Russlands. Zu dieser Zeit aktiv an politischen Aktivitäten beteiligt. In der Vergangenheit - mehrere Weltmeister, Europa und Russland.
  • Khalifman Alexander (52 Jahre alt) ist dreimaliger Gewinner der Weltschacholympiade. Jetzt bildet er die jüngere Generation aus, ist Autor von Büchern zur Schachstrategie.
  • Magnus Carlsen (27 Jahre) ist der derzeitige unangefochtene Weltmeister aus Norwegen, einer der jüngsten Großmeister der Welt.
  • Anand Viswanathan (47) ist der derzeit stärkste indische Schnellschach-Weltmeister. Anand spielt sehr schnell, verbringt nur wenig Zeit damit, über Züge nachzudenken, und konkurriert sogar mit den stärksten Schachspielern der Welt.

Wie werde ich ein Schachprofi?

Haben Sie bereits alle Schachregeln gelernt und sind auf dem Weg zur Perfektion? Folgendes ist als Nächstes zu tun:

  • Erlernen Sie die algebraische Notation. Dieses System wird von Schachspielern verwendet, um Partien oder die Position von Figuren auf dem Spielbrett aufzuzeichnen, um in Zukunft jede Partie zu lesen und neu zu erstellen.
  • Lerne den Wert von Formen. Nicht alle Schachfiguren sind im Spiel gleich stark. Lernen Sie, ihren Wert und ihre Bedeutung in einer bestimmten Partei zu bestimmen, und Sie werden verstehen, ob Sie sie spenden sollen.
  • Sehen und analysieren Sie vergangene und aktuelle Großmeisterspiele. Beobachten Sie das Profispiel zwischen den Meistern.
  • Beginnen Sie mit dem Erlernen der Spiele der Antike vom 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Sie sind leichter zu verstehen. Einige Beispiele der Meister dieser Zeit: Adolf Andersen, Paul Morphy, Wilhelm Steinitz, Johannes Zukerert, Emanuel Lasker, José Raul Capablanca, Alexander Alekhin.
  • Löse Rätsel, mit denen du taktische Fähigkeiten und deine Schwächen erkennen und identifizieren kannst.
  • Erfahren Sie, wie Sie die Schachengine und die künstliche Intelligenz zur Analyse verwenden. Heutzutage sind Computer das nützlichste Werkzeug für Spieler. Arena ist eine beliebte grafische Benutzeroberfläche für Windows und Linux. Mit ihm können Sie Spiele im PGN-Format ansehen, die von verschiedenen Sites heruntergeladen werden können. Zeichnen Sie Ihre Spiele für eine spätere Analyse auf. Machen Sie dasselbe, schauen Sie sich das Live-Spiel an und denken Sie selbst über die Positionen nach.
  • Folgen Sie der professionellen Schachwelt. Kennen Sie die aktuellen Meister und Weltmeister, ehrwürdige und junge Spieler. Verfolgen Sie die Weltturniere.

Nützliche Tipps und interessante Informationen

Treten Sie dem örtlichen Schachclub bei. Ein persönlicher Kontakt mit einem Rivalen und die Teilnahme an der Schachgemeinschaft sind eine Möglichkeit, professionell zu werden. Bekämpfe Gegner deiner Stufe und diejenigen, die stärker sind. Analysieren Sie jedes Spiel, merken Sie sich die wichtigsten Bewegungen beim Gewinnen und Verlieren von Spielen.

Und noch ein paar Tipps:

  • Löse weitere Schachrätsel.
  • Verwenden Sie Pferde effektiv und häufig.
  • Lesen Sie Bücher über Schach, Biografien berühmter Meister.
  • Lernen Sie aus den Verlusten.
  • Analysieren Sie die Bewegungen.
  • Denken Sie über das Spiel des Feindes nach.

Beginnen Sie ab diesem Zeitpunkt mit dem Spielen: Spielen und wiederholen und wiederholen Sie es erneut. Fordere dich immer selbst heraus. Das Training kann einige Jahre dauern, aber die Zufriedenheit, die Sie erhalten, ist die Mühe wert.

Verliere niemals die Hoffnung und gib nicht auf, wenn du verlierst! Eine Niederlage ist ein Sprungbrett zum Erfolg!

Lassen Sie Ihren Kommentar