Klassische und Diät Hecht im Ofen kochen

Hecht ist ein listiger Raubfisch, der nicht leicht zu fangen ist. Mit etwas Glück ist jeder Fischer stolz darauf und trägt den Pokal gerne nach Hause. Besonders beliebt ist gebackener ganzer Hecht. Es wird der Höhepunkt des festlichen Tisches sein.

Schlachtkörperverarbeitung

Vor der Zubereitung eines Fischgerichts ist es wichtig, den Schlachtkörper ordnungsgemäß zu verarbeiten. Beachten Sie die folgenden Punkte, um Zeit zu sparen:

  1. Spülen Sie den Kadaver mehrmals aus und trocknen Sie ihn mit Papierservietten. Legen Sie sich danach mit dem Kopf nach links auf das Schneidebrett. Damit es nicht auf dem Tisch rutscht, legen Sie ein nasses Handtuch darunter. Entfernen Sie alles überschüssige Geschirr mit Papiertüchern.
  2. Hechtschwanz reichlich mit Salz bestreuen - das sorgt für sicheren Halt in der Hand bei der Verarbeitung. Die Flossen werden mit einer Schere entfernt.
  3. Schuppen vom Schwanz zum Kopf entfernt. Gleichzeitig soll ein Messer in einem spitzen Winkel gehalten werden. Die Bewegung sollte glatt und leicht sein. Dies verhindert Beschädigungen des Kadavers und bewahrt das Aussehen der zukünftigen Gerichte. Zum Schluss in ein Wasserbecken spülen und die Schuppenreste entfernen.
  4. Wenn die Schuppen beseitigt sind, schneiden Sie den Knorpel an der Verbindung von Kopf und Bauch. Danach schneiden und entfernen Sie die inneren Organe aus dem Peritoneum. Wenn Schäden aufgetreten sind, reiben Sie das Innere des Salzes mit Salz ab und spülen Sie es gründlich aus. Vergessen Sie nicht die Kiemen. Entfernen Sie im letzten Schritt die Luftblase und die Blutgerinnsel.
  5. Trennen Sie dann das Fruchtfleisch von der Haut. Kopf nicht abschneiden. Dieser Vorgang wird ausgeführt, wenn der gefüllte Hecht gekocht wird.

Unmittelbar nach dem Auftauen oder Kauf muss mit der beschriebenen Technologie gereinigt werden.

Kaloriengebackener Hecht

Hecht lebt in Teichen unter einer Vielzahl von Algen. Dies erklärt den spezifischen Geruch von Fleisch. Es gehört der 3. Klasse an, da eine große Anzahl von Knochen vorhanden ist. Dies wirkt sich jedoch nur indirekt auf den diätetischen und biologischen Wert aus.

In Fleisch gibt es keine Kohlenhydrate, es besteht aus leicht verdaulichen Proteinen. Der Energiewert beträgt 84 kcal / 100 g. Aufgrund dieser Hecht ist ein wertvoller Bestandteil der Ernährung. Oft wird es bei Erkrankungen des Verdauungstraktes eingesetzt. Das Vorhandensein von Nährstoffen ermöglicht es Ihnen, das normale Funktionieren des Nervensystems wiederherzustellen, um Erkrankungen der Schilddrüse vorzubeugen.

Hechtfleisch enthält eine große Menge an Mineralien und Vitaminen. Die Hauptkomponenten sind:

  • Cholin.
  • Phosphor.
  • Folsäure.
  • Molybdän und andere.

Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass das Protein von Fischfleisch ein starkes Allergen ist, deshalb sollte es vorsichtig verwendet werden.

Ganze Hechte in Folie backen

Es gibt viele verschiedene Rezepte, mit denen man einen leckeren Hecht kochen kann. Eine übliche Option ist das vollständige Einbrennen der Folie. Während des Kochens wird empfohlen, saure Sahne zu verwenden, um ein saftiges und leckeres Gericht zuzubereiten.

Zutaten:
  • Hecht - 500-600 g.
  • Petersilie
  • Saure Sahne - 150 g.
  • Würze für Fisch.
  • Zitrone
  • Sonnenblumenöl.
Kochen:
  1. Reinigen Sie den Fisch und beseitigen Sie die inneren Organe. Alle Flossen sind ordentlich geschnitten. Kadaver unter fließendem Wasser waschen.
  2. Mischen Sie die Gewürze mit Salz und reiben Sie die Karkasse vorsichtig innen und außen. Mit etwas Zitronensaft bestreuen. 20 Minuten einwirken lassen.
  3. Petersilie waschen und fein hacken. Dann mit saurer Sahne zum Glas geben.
  4. Die Form mit Folie abdecken und gründlich mit Öl einfetten, um ein Anhaften beim Garen zu vermeiden.
  5. Setzen Sie den Hecht und fetten Sie die gekochte Soße sorgfältig ein. Mit Pflanzenöl bestreuen und die Folie fest verschließen.
  6. Backofen auf 220 Grad vorheizen und in Form bringen. Eine halbe Stunde backen.

Um eine goldene Kruste zu erhalten, backen Sie die Folie in einer halben Stunde für weitere 10 Minuten. Als Beilage eignet sich Reis oder Kartoffeln.

Gefüllter Hecht

Das Gericht hat einen ungewöhnlichen Geschmack. Es wird eine originelle Dekoration des Feiertagstisches sein. Die Vorbereitung dauert ungefähr drei Stunden. Es ist daher besser, sich im Voraus auf ein Fest vorzubereiten.

Zutaten:
  • Hecht - 1,5 kg.
  • Grüne - 50 g
  • Buchweizen - 250 g
  • Mayonnaise - 50 ml.
  • Tomaten - 3 Stück
  • Pflanzenöl - 50 ml.
  • Bow
  • Karotten - 1 Stck.
  • Bulgarische Paprika.
  • Gewürze nach Geschmack.
Kochen:
  1. Reinigen Sie die Karkasse von der Waage. Öffnen Sie vorsichtig den Bauch, entfernen Sie die Innenseiten. Trennen Sie den Kopf, schneiden Sie die Flossen mit einer Schere. Unter fließendem Wasser gründlich waschen und mit einem Papiertuch abtrocknen.
  2. Buchweizenbrei und vorgewaschenes Müsli kochen.
  3. Gemüse waschen und schälen. Paprika, Zwiebel und Tomate fein hacken. Karotten in große Stücke schneiden.
  4. Zwiebeln und Karotten in Pflanzenöl anbraten und weich rühren.
  5. In den gekochten Brei geben Sie bulgarischen Pfeffer, gebratenes, gehacktes Grün. Alles salzen und gründlich mischen.
  6. Den Kadaver würzen und mit Mayonnaise bestreichen. Füllen Sie dann die fertige Füllung. Die Ränder des Abdomens werden vorsichtig mit Zahnstochern oder Nähfaden befestigt.
  7. Decken Sie das Formular mit Folie und Fett. Den Fisch hineinlegen, fest einwickeln und in einen vorgeheizten Ofen geben. Mindestens 45 Minuten bei einer Temperatur von 220 Grad backen.

Öffnen Sie nach Ablauf der eingestellten Zeit die Folie und legen Sie das Backblech für eine weitere Viertelstunde in den Ofen. Auf der Oberfläche des fertigen Gerichts bildet sich eine goldene Kruste.

Hecht mit Kartoffeln und Mayonnaise

Hecht mit Kartoffeln im Ofen ist eine tolle Lösung. Gemüse wird mit Fischsaft getränkt, was ihm einen originellen Geschmack verleiht. Das Ergebnis ist ein schmackhaftes und befriedigendes Gericht. Die Zubereitung zu Hause ist sehr einfach.

Zutaten:
  • Hecht - 2 kg.
  • Kartoffeln - 6-8 Stk.
  • Zwiebeln - 4 Stk.
  • Mayonnaise 320
  • Gewürze
Kochen:
  1. Reinigen Sie den Fisch und entfernen Sie die Innenseiten. Schneiden Sie die Kiemen, sonst schmecken sie etwas bitter. Unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Gewürze mischen und reiben den Kadaver.
  3. Zwiebeln schälen. Zitrone waschen und in Ringe und dann in Viertel schneiden.
  4. Legen Sie ein paar Zitronenstücke in den Bauch, um den spezifischen Geruch von Tina loszuwerden. Zwiebelringe auf Zitrone legen. Zum Befestigen eines Bauches mit Zahnstochern oder zum Aufnähen von Fäden.
  5. Kartoffeln schälen und waschen. Wenn die Knollen groß sind, in mehrere Stücke schneiden. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben. Mayonnaise und Gewürze hinzufügen, mischen.
  6. Bereiten Sie das Formular vor. Mit Folie und Fett abdecken. Legen Sie den Hecht in die Mitte und die Kartoffeln auf die Seiten.
  7. In Folie einwickeln und 40 Minuten bei 200 Grad backen. Zum Schluss die Schüssel aufdecken und weitere 10 Minuten backen.

Wenn ein großer Hecht zum Kochen verwendet wurde, lohnt es sich, seine Bereitschaft zu überprüfen. Bei Bedarf kann die Backzeit verlängert werden. Das Ergebnis ist ein Fertiggericht mit einer geschmacklich nicht vergleichbaren Beilage.

Leckere Hechtstücke mit Gemüse

Das Rezept ist ideal für Hausfrauen, die keine Zeit haben, sich auf lästige Schlachtfische einzulassen. Natürlich müssen Sie sich immer noch um die Reinigung und Beseitigung des unangenehmen Geruchs kümmern.

Zutaten:
  • Hecht - 1,5-2 kg.
  • Zwiebeln - 2 Stk.
  • Basilikum und Petersilie.
  • Karotten - 1 Stck.
  • Zitrone
  • Knoblauch
  • Saure Sahne - 200 ml.
  • Gewürze (schwarzer Pfeffer, Salz und gemahlener Koriander).
Kochen:
  1. Den Fisch putzen und ausnehmen. Gründlich waschen und mit Zitrone beträufeln. 5 Minuten einwirken lassen. In Stücke schneiden. Sie können das fertige Filet oder die ganze Karkasse verwenden.
  2. Marinade kochen. Fügen Sie Salz, Gewürze und gehackten Knoblauch zur sauren Sahne hinzu. Alles mischen. Den Fisch einfetten und eine Stunde marinieren lassen.
  3. Gemüse waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Das Backblech mit Folie und Fett abdecken. Gemüse und Fisch posten.
  4. Backofen auf 220 Grad vorheizen und eine Form hineinlegen. Eine halbe Stunde backen.

Berücksichtigen Sie beim Kochen die Größe des Schlachtkörpers. Wenn es groß ist, ist es besser, die Backzeit zu verlängern.

Pike Diät Rezepte

Hecht ist ein fettarmer Fisch. Der Fettgehalt überschreitet 3% nicht, wird also häufig in der Diät verwendet. Die Zusammensetzung des Fleisches enthält eine große Menge an Mineralien und Vitaminen. Dies ist seine Nützlichkeit für die Gesundheit. Wenn Sie ein solches Produkt in die Ernährung aufnehmen, können Sie die Arbeit vieler Körpersysteme anpassen und die Entstehung neuer Krankheiten verhindern.

Es gibt viele Rezepte, mit denen Sie problemlos Fisch kochen können. Die besten sind natürlich diejenigen, bei deren Verarbeitung alle nützlichen Eigenschaften erhalten bleiben. Diese Methoden umfassen:

  • Gefüllter Hecht.
  • Wuhu.
  • Schnitzel.

Bevor wir diese Optionen im Detail betrachten, sollten Sie einige Empfehlungen erfahrener Köche berücksichtigen. In erster Linie geht es um die Haut, die ein nutzloser Teil ist. Es ist besser, es sofort loszuwerden. Dies gilt auch für den Grat mit den großen Knochen.

Hechtkoteletts

Das Gericht kann auf einen festlichen Tisch gestellt oder im Alltag verwendet werden. Um leckere Burger zuzubereiten, müssen Sie die Technologie genau befolgen.

Zutaten:
  • Hecht geschnitten - 1 kg.
  • Ein Laib Weißbrot - 150 g.
  • Zwiebeln - 2 Stk.
  • Milch - 100 ml.
  • Knoblauch - 4 Nelken.
  • Ei - 2 Stk.
  • Butter - 2 EL. l
  • Pflanzenöl - 3 EL. l
  • Semmelbrösel.
  • Grüne
  • Gewürze nach Geschmack.
Kochen:
  1. Den Fisch in Stücke schneiden und fein hacken. Senden Sie dort die Zwiebel, Knoblauch, Kräuter und Brot, in Milch eingeweicht. In die entstandene Masse Eier treiben, Gemüse und Butter dazugeben. Würzen und fein hacken.
  2. Runde oder ovale Kuchen mit geringer Dicke zu formen. Semmelbrösel hineinrollen und in Pflanzenöl anbraten.

Das Ergebnis sind zarte und saftige Schnitzel. Sie können mit jeder Beilage oder mit Gemüsesalat serviert werden.

Hechtohr

Von Hecht bekommt man ein gesundes und aromatisches Ohr, das auf der ganzen Welt nicht schmackhafter ist. Das Rezept ist ziemlich einfach. Jede Herrin wird damit fertig.

Zutaten:
  • Hechtköpfe - 500 g.
  • Fischfilet - 500 g
  • Kartoffeln - 5 Stk.
  • Zwiebeln - 2 Stk.
  • Pflanzenfett.
  • Semmelbrösel.
  • Grüne
  • Zitronensaft
  • Muskatnuss und Ingwer.
Kochen:
  1. Den Fisch schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen 3,5-Liter-Topf mit Wasser geben. Fügen Sie ein wenig Grün, eine Zwiebel und ein Lorbeerblatt hinzu.
  2. Das Feuer anzünden und zum Kochen bringen. 10 Minuten kochen, dann den Kopf holen und das Fleisch von den Knochen trennen. Stellen Sie den Topf wieder auf den Herd und lassen Sie die Brühe eine Stunde lang bei schwacher Hitze köcheln.
  3. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Mit Zwiebeln in Pflanzenöl anbraten.
  4. Die Brühe abseihen und die Kartoffeln mit Zwiebeln, Crackern, Nüssen und Gewürzen gießen. Zünde das Feuer an und koche weitere 10 Minuten. Danach lassen Sie es brauen.

So wird dieses traditionelle russische Gericht gekocht - Hechtohr. Natürlich können Sie auch andere Gerichte kochen. Die Liste ist abwechslungsreich, zum Beispiel ist ein gefüllter Hecht im Ofen eine gute Option für das Mittagessen.

Hilfreiche Ratschläge

Um ein leckeres Essen ohne Stress zuzubereiten, müssen Sie einige der Tricks der Verarbeitung der Hauptzutat in Betracht ziehen.

  • Um den Geruch von Tina zu beseitigen, muss der Hecht mit Essig oder Zitronensaft in Wasser eingeweicht werden. Auch Milch kann diese Aufgabe leicht erledigen. Der Kadaver muss einige Stunden eingeweicht werden. Eine gute Option wäre eine Zitrone. Wenn Sie das Fleisch mit Saft übergießen, wird der unangenehme Geruch beseitigt.
  • Berücksichtigen Sie beim Kochen die Kombination der Produkte. Die beste Geschmackskomposition ist Basilikum, schwarzer Piment, Petersilie, Karotten und Zwiebeln. Achten Sie deshalb auf die Rezepte, wo es solche Zutaten gibt.
  • Um den Geschmack des Fleisches zu verbessern, den Kadaver mit Gewürzen einreiben und eine Stunde ruhen lassen.

Trotz der Tatsache, dass Hecht ein Fisch der 3. Klasse ist, ist er sehr beliebt. Dies liegt an seinem kalorienarmen und köstlichen Fleisch, das aus einem einfachen Gericht ein kulinarisches Meisterwerk macht. Die Hauptnachteile, wie ein unangenehmer Geruch und zahlreiche Knochen, können leicht behandelt werden. Seien Sie dazu geduldig und nutzen Sie einige kulinarische Geheimnisse.

Lassen Sie Ihren Kommentar