Was sich hinter dem Friseursalon verbirgt: ein banaler Friseursalon oder ein privater Club für bärtige Männer

Das Bild eines erfolgreichen Mannes, wie Markenkleidung, eine teure Uhr am Handgelenk, wird durch einen stilvollen Haarschnitt und einen gepflegten Bart ergänzt. Die Tatsache, dass Vertreter der starken Hälfte der Menschheit ihr Äußeres beobachten, hat lange Zeit niemanden geschockt. Wie man den Trends folgt, ohne die Grenze zwischen dem Image des brutalen Austauschs und dem Image des "Flirty" des Mannes zu sprengen

Geschichte von

Barbershop - es ist eher ein kulturelles Phänomen und keine Institution, die eine Liste von Dienstleistungen anbietet. Diese Situation hat sich entwickelt, weil Männer ihr Aussehen getrennt von Frauen überwachen müssen. Die erste Erwähnung der Pioniere von Barber - die Branche geht auf das Jahr 1805 zurück. Seitdem hat der Friseur oft Höhen und Tiefen erlebt. Die Entwicklung wurde durch Kriege, neue Schönheitsstandards und sogar die Erfindung des Gillet-Rasierapparats behindert. In den letzten zehn Jahren hat sich die Mode für stilvolle Herrenfrisuren und -bärte in Europa und Amerika verbreitet. Und nach kurzer Zeit setzte sich der Trend in Russland durch.

Interessante Tatsache! Ein besonderes Merkmal der Institution ist der Barbier-Pol. Dies ist ein dynamisches Schild mit Nachtbeleuchtung. Es besteht aus einem Glaszylinder, in dem sich die Streifen aus roten, weißen und blauen Farben drehen. Dieses Symbol hat sich seit jenen Zeiten, als Friseure die Aufgaben eines Sanitäters übernahmen, etabliert.

Grund für beispiellose Popularität

Ein Besuch beim modernen Friseur ist prestigeträchtig. Dies ist eine Art Ritual, das den Status eines Mannes betont. Master-Institute bevorzugen eine individuelle Haltung gegenüber dem Kunden. Dank der kreativen Herangehensweise sieht ein Mann nach einem Besuch im Barbeshop modisch aus und unterscheidet sich auf subtile Weise von den anderen. Institutionen positionieren sich nicht nur als Ort, an dem sie sich um das Erscheinungsbild des Kunden kümmern, sondern auch als Ort, an dem Sie sich mit Ihrer Seele entspannen und entspannen können.

Was und wie viel im Friseursalon

Die Preisgestaltung hängt vom Standort des Salons und dem Niveau der Handwerker ab. Haarschnitt- und Bartkorrekturen sind teuer. Moderne Friseursalons bieten:

  • Haarschnitt und Kopf rasieren.
  • Haarstyling
  • Bart und Schnurrbart machen.
  • Graues Haar tarnen.
  • Rasieren mit einem Rasiermesser.
  • Gesichtshaarentfernung mit heißem Wachs.
  • Pflegeprozeduren.

Einige Einrichtungen umfassen eine Liste von Dienstleistungen - Pediküre und Maniküre für Männer, Haarschnitt für Vater und Sohn, Tätowierung, Augenbrauenkorrektur, Nacken- und Kopfmassage.

Tabelle: Kosten der Dienstleistungen in Rubel

MoskauSt. PetersburgSotschiVladikavkazKasan
Bartkorrektur800700500200 - 4001000
Herrenfrisur160015001300300 - 6001200
Kinderhaarschnitt100010001000200 - 4001000
Graues Haar tarnen12001000600500600
Haarschnitt, Bart210020001700600 - 8002100
Rasieren1600150020006001500

Was ist der Unterschied zwischen Friseursalon und Friseursalon?

Spezialisten arbeiten in den Salons, bieten ein hohes Maß an Service und verstehen die Besucher mit einem Wort. Herrenstudios verwenden teure Werkzeuge. Balsam für die Pflege, Stylingprodukte - speziell für Männerhaut und -haare entwickelt. Bart- und Schnurrbartwachs haben ausdrucksstarke Aromen von Sandelholz, Tabak, Leder und Whisky. Kosmetik kann im Salon gekauft werden und kümmert sich zu Hause um sich.

Barbershop ist ein konzeptioneller Ort für ein bestimmtes Publikum. Das:

  • Hipster.
  • Menschen in kreativen Berufen.
  • Herren, die ein gepflegtes Äußeres für das Image eines Unternehmers halten.

Einige Fässer werden als Orte positioniert, an denen Frauenfüße nicht auf ihr Territorium treten. Einige Friseurläden greifen jedoch auf die Hilfe von Friseurinnen zurück und betrachten dies als ihr Highlight.

Wie werde ich ein moderner Friseur?

Die Branche entwickelt sich in Russland und den GUS-Staaten rasant weiter, was bedeutet, dass der Beruf des Friseurs ein vielversprechender Weg ist, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Viele berühmte Spezialisten sind aus den universellen Meistern gewöhnlicher Schönheitssalons hervorgegangen, und jemand ging in die Barbier-Schule, ohne Friseurscheren und Rasiermesser in der Hand zu haben.

Der Beruf des Friseurs kann als kreativ bezeichnet werden. Meister modellieren den Haarschnitt und den Bart unter Berücksichtigung des Haarzustands, der Schädelform und der Art des Aussehens. Die Ausbildung in Fachkursen dauert etwas mehr als einen Monat.

Nach dem Praktikum kann der Friseur mit einem monatlichen Einkommen von 35 Tausend Rubel rechnen.

Die berühmtesten Salons in Russland und in der Welt

Wenn im Ausland diese Richtung entwickelt wird und die Geschichte einiger Institutionen wie Truefitt & Hil in London Jahrhunderte zurückreicht. Dass in Russland der Barber & Shop gerade seine Reise beginnt. Der Markt hat jedoch bereits ein Rating von Instituten gebildet. Das:

  • Chop-Chop.
  • TopGun.
  • Alter Junge.
  • Firma.
  • Big-bro.
  • Borodach.

So öffnen Sie Barbershop von Grund auf

Die Eröffnung des Friseursalons ist ein vielversprechendes und angesagtes Geschäft, das eine schnelle Amortisation und ein regelmäßiges Einkommen (etwa 200.000 Rubel pro Monat) ermöglicht. Die Kosten für das Öffnen der Kabine betragen etwa 700.000 Rubel. Die Senkung der Anschaffungskosten und die Reduzierung der Risiken helfen beim Kauf eines Franchise-Unternehmens.

Tabelle: Der Preis eines beliebten Friseursalons

FriseursalonEintrittsgeld, RubelAmortisationszeit, MonateDurchschnittlicher Scheck, Rubel
Alter Junge250 00051200
FIRMA250 00061100
BIG BRO300 00031500
Chop-Chop350 000181600
Topgun500 00041700

Wer sind die Prominenten, die Barber & Shop besuchen?

Ausländische Prominente mit stilvollem Haarschnitt und Bart sind unter anderem David Beckham und Brad Pitt. Unsere Stars sind auch nicht abgeneigt, das Haar entsprechend dem Trend zu schmücken. Dazu gehören Ivan Urgant und Sergei Badiuk. Ein Rapper, Timati, eröffnete seine eigene Institution mit dem Namen "13 by Black Star", in der man nicht nur das Gesichtshaar ordnen, sondern auch ein Tattoo machen kann.

Ein Besuch im Barbershop ist eine stilvolle Tradition, die Väter ihren Söhnen einflößen sollten. Dies ist ein Ritual, das sich in einen stetigen Trend verwandeln kann, um das Bild eines Mannes zu schaffen.

Lassen Sie Ihren Kommentar