Wie man Flussfische von Schuppen und Schleim befreit

Probieren Sie den frisch gefangenen Fisch aus der Kasanka, appetitlich duftend am Ufer des Flusses, treffen Sie Ihren geliebten Mann bei einer "stillen Jagd", bereiten Sie schnell den Fang zu und verwöhnen Sie den Haushalt - diese Momente könnten noch angenehmer sein, wenn Sie den Fisch nicht von rutschigen Schuppen reinigen. Dies fügt dem Genuss von Flussfischgerichten einen "Löffel Teer" hinzu.

Schnelle und einfache Reinigung der beliebtesten Flussfische

Flussbarsch und Meer

Schneiden Sie zuerst mit einer Schere die Flossen, die die Haut der Hände beschädigen können. Es ist schmerzhaft und unsicher.

Tauchen Sie dann den Kadaver in kaltes Wasser und bürsten Sie ihn mit einer Gabel oder einem Messer gegen die Waage. Die Rillen sind angehoben und heben die Waage in einigen Bereichen an. Somit sind sie leichter zu reinigen.

TIPP! Kann einfach, schnell und sicher die Schuppen zusammen mit der Haut von der Sitzstange entfernen.

Som

Der Wels hat eine glatte Haut und es befinden sich keine kleinen Knochen in der Karkasse. Das Entfernen des Schleims, der es bedeckt, ist ein Hauptanliegen während der Vorbereitung.

Grobes Salz wird zur Rettung kommen.

  1. Wels in Salz rollen.
  2. Geh für einen Moment.
  3. Wischen Sie den Kadaver (mit einem Gummihandschuh) mit einem Schwamm oder einem sauberen Lappen ab.
  4. Mit einem Messer (stumpfe Seite) die Haut leicht abschaben.
  5. Waschen Sie alles, was verblasst ist. Dann mindestens einmal wiederholen.
  6. Beim "Sommerangeln" kann Salz durch Asche ersetzt werden.

Sudak

Der Zander hat eine schleimige Oberfläche, daher verwenden wir auch großes Salz.

  1. Wir werden Schlamm und Schleim los, wischen den Kadaver ab.
  2. Schneiden Sie die Flossen mit einem Messer und nehmen Sie etwas Fleisch auf.
  3. Zum Entfernen von Ablagerungen kochendes Wasser verwenden. Wir putzen vom Schwanz bis zum Kopf gegen das Wachstum von Schuppen. Reinigt feine Metallreibe fein. Wir befestigen den Schwimmer am Stock und verarbeiten den Fisch mit dem Griff.
  4. Jetzt säubern wir die Eingeweide. Schneiden Sie die Haut des Zander zwischen den Kiemen und nehmen Sie das Messer bis zum Schwanz, halten Sie den Kadaver hinter den Kiemen.
  5. Wir nehmen alle Innenseiten heraus und vergessen nicht, den Film zu entfernen. Haut von einem Zander kann nicht entfernt werden.
TIPP! Reinigen Sie die Filme in jedem Fisch, um die Bitterkeit und den unangenehmen Geschmack des fertigen Gerichts zu vermeiden.

Lin

Lin hat kleine, dichte Schuppen und Schleim. Zunächst wäscht es den Schleim weg, dann tauchen wir es in kochendes Wasser und verschieben es abrupt in kaltes Wasser. Wir fangen an, Schuppen und Eingeweide zu reinigen.

Karpfen

Karausche - der sauberste Fisch. Wir waschen es in Wasser, reinigen die Waage mit einem Messer. Goodwill.

Silberkarpfen

Silver Carp lässt sich mit einem speziellen Gerät gut reinigen (im Laden kaufen oder mit einer Reibe verarbeiten). Halten Sie den Fisch im Wasser, wenn Sie keine im Haus verstreuten Schuppen sammeln möchten.

Gereinigt, mit kaltem Wasser gewaschen. Es ist Zeit, sich mit einigen Funktionen beim Reinigen der Eingeweide vertraut zu machen.

VORSICHT! Der Silberkarpfen enthält viel Galle. Versuchen Sie daher beim Reinigen, die Innereien vorsichtig zu entfernen! Wenn Sie die Stelle beschädigen, an der sich die von der Leber abgesonderte Flüssigkeit ansammelt, können Sie sich von den Plänen für den "Fischtag" verabschieden - das Fruchtfleisch wird bitter im Geschmack.

Achten Sie darauf, die Kiemenplatten vom Kopf abzuschneiden. Aus dem Halbzeug (Karpfenkopf) kann man die Suppe kochen oder braten.

Karpfen

Karpfen haben große und dichte Schuppen. Es ist besser, sie in einem Becken mit kaltem Wasser zu reinigen, um dem Wachstum von Schuppen entgegenzuwirken. Orte, die schwer zu handhaben sind, können überkocht werden. Dann werden die Schuppen weicher und es wird einfacher, sich zu entfernen.

Videoanweisung

Hilfreiche Ratschläge

  • Für die Verarbeitung aller Fischarten ist ein spezielles Schneidebrett wünschenswert. Tragen Sie einen Beutel aus Polyethylen oder ein Unterlagepapier, um zu verhindern, dass der Fischgeruch vom Stoff absorbiert wird.
  • Die Verarbeitung sollte so bald wie möglich nach dem Fang (oder Erwerb) erfolgen. Noch am selben Tag ziehen Fischschnitzel aus.
  • Wenn der Fisch getrocknet ist, legen Sie ihn einige Minuten in kaltes Wasser. Fahren Sie dann mit der Verarbeitung fort.
  • Spülen Sie den Fisch nach der Handhabung gründlich aus. Auf diese Weise können Sie die Mängel bei der Reinigung feststellen - eine kleine Schicht, die sich an einigen Stellen nicht zurückgezogen hat, ein Film im Bauchraum.
  • Wenn der Fisch geräuchert und getrocknet werden soll, ist es am besten, die Schuppen zu lassen.
  • Verströmt Fisch Flussschlammgeruch? Nach einer einstündigen Reinigung in Salzwasser einweichen, das Problem verschwindet.
  • Sie können den Gefrierschrank benutzen. Platzieren Sie den Kadaver für einen Tag. Holen Sie es sich, warten Sie auf den Moment, in dem die Schuppen auftauen und das Fruchtfleisch noch gefroren ist. Kann gereinigt werden, die Waage wird gut gehen.

Es ist also an der Zeit, in Ihren Unterlagen nach Rezepten für Fischgerichte zu suchen. Jetzt können Sie mit jedem "Flussgast" fertig werden, der im Netzwerk oder am Haken gefangen ist, und dann direkt in die Küche.

Sehen Sie sich das Video an: Fisch finden, fangen & Kescher reinigen! (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar