Wie man zu Hause Zuckerdepilation macht

Einer der Hauptfaktoren für die Pflege vieler Mädchen ist das Fehlen von unerwünschter Vegetation auf dem Körper. Besuchen Sie den Salon und beauftragen Sie Fachleute mit dem Verfahren, um dieses Problem schnell und genau zu lösen. Wenn Sie speichern möchten, führen Sie die Enthaarung zu Hause durch.

Wie man Zuckerpaste macht

Es gibt viele Rezepte zum Kochen, aber alle basieren auf drei Grundbestandteilen: Wasser, Zitronensaft und Zucker. Der Unterschied ist in den Anteilen der Komponenten zu beobachten. Das optimale Verhältnis der Zutaten beträgt 1: 1.

Es wird empfohlen, zum ersten Mal eine Paste in einer kleinen Menge herzustellen und den Vorgang mit der Haarentfernung an den Beinen zu beginnen.

Schritt für Schritt Vorbereitungsplan

Bereiten Sie 2 Behälter vor: Metall - zum Kochen von Nudeln, Kunststoff - für die fertige Mischung. Sie benötigen einen Spatel, um die Zutaten zu mischen.

  1. In einer Metallschale 10 EL mischen. l Zucker, 1 EL. l Wasser und 4 EL. l Zitronensaft.
  2. Stellen Sie den Behälter auf schwache Hitze und rühren Sie gelegentlich. Sobald die Paste fertig ist, erhält sie eine goldene Farbe. Lassen Sie die Mischung nicht braun werden.
  3. Nehmen Sie die Schüssel nach dem Kochen vom Herd und gießen Sie die Mischung in einen anderen Behälter. Das Abkühlen dauert 3 Stunden.
  4. Überprüfen Sie die Shugaring-Bereitschaft der Paste - sie sollte flexibel und leicht warm sein.

Wenn Sie kochen, ändern Sie nicht die Temperatur des Ofens, es sollte immer die gleiche sein. Wenn die Mischung nicht die gewünschte Farbe angenommen hat, bedeutet dies, dass sie anfangs zu viel Wasser aufgenommen hat und es länger dauert. Um den Vorgang zu beschleunigen, fügen Sie einen Löffel Zucker hinzu.

Anleitung zur hausgemachten Pastendepilation

Um die fertige Mischung elastisch und weich zu machen, kneten Sie sie vor dem Enthaaren in Ihren Händen. Gegen Haarwuchs auftragen. Warten Sie einige Sekunden, nachdem Sie die Zusammensetzung des Haarwuchses scharf "abgerissen" haben. Um die Schmerzen zu lindern, strecken Sie die Haut im Behandlungsbereich. Zuckerpaste fängt nicht nur unerwünschte Haare, sondern auch abgestorbene Hautschüppchen der Epidermis ein, sodass die Haut nach dem Eingriff weich und glatt wird.

Spülen Sie den Rest der Zusammensetzung mit warmem Wasser ab und behandeln Sie Ihre Haut nach dem Enthaaren mit beruhigendem Öl oder Creme. Meistens gibt es keine Reizung und kleine Rötungen verschwinden jeden zweiten Tag. Das Ergebnis kann leicht einen Monat dauern.

Unterschiede kaufen Paste aus hausgemachten

Die Läden verkauften fertige Kompositionen zur Enthaarung. Sie sind jedoch nicht billig und enthalten möglicherweise zusätzliche Komponenten, die allergische Reaktionen hervorrufen können.

Werden Sie Besitzer einer glatten Haut und vermeiden Sie Schmerzen, helfen Sie speziellen Enthaarungscremes. Sie werden auf die Haut aufgetragen und nach einer Weile abgewaschen. Cremes enthalten Chemikalien, die die Struktur der Haare zerstören. Diese Methode ist jedoch mit einer potenziellen Gefahr behaftet - Frauen sind in der Folge allergischen Reaktionen und starken Reizungen ausgesetzt. Vor dem Auftragen der Creme auf eine große Fläche des Körpers wird empfohlen, diese zuerst am Handgelenk zu überprüfen.

Die Methode ist nicht zur Enthaarung des Bikinibereichs geeignet, da dieser Bereich eine erhöhte Empfindlichkeit aufweist.

Das Entfernen von unerwünschten Haaren mit Zuckerpaste erfordert, wie auch andere Methoden, ein gewisses Können, Erfahrung und Genauigkeit. Aber die Vorteile des Verfahrens liegen auf der Hand, es ist eines der beliebtesten und effektivsten. Für Frauen, die natürliche Komponenten in der Körperpflege bevorzugen, ist die Zuckerdepilation die beste Option.

Sehen Sie sich das Video an: DIY Sugaring - Haarentfernung mit Zuckerpaste (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar