Messerstange schärfen

Messer - eines der wichtigsten Elemente in der Küche. Ohne sie ist das Kochen kaum vorstellbar. Verkauft viele Arten von Messern, die sich in Form, Zweck und Material der Herstellung unterscheiden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Messerstange zu Hause schärfen.

Stufenplan schärfen

Die erste Etappe. Befeuchten Sie den Stein mit Wasser, um Staub und Schmutz von der Oberfläche zu entfernen. Um den Effekt zu verbessern, fügen einige Meister einen Tropfen Waschmittel hinzu.

Die zweite Stufe. Einen Arbeitsplatz organisieren. Geeignetes Schneidebrett oder Tisch. In diesem Stadium ist es wichtig, den Neigungswinkel des Steins in Bezug auf sich selbst zu bestimmen. Die optimale Position wird mit Erfahrung bestimmt. Dann müssen Sie den Schärfwinkel bestimmen - je größer der Winkel ist, desto länger ist das Messer scharf, und je kleiner ist, desto schärfer.

Die dritte Stufe. Positionieren Sie das Messer richtig zur Stange. Stellen Sie das Messer im rechten Winkel zur Stange und bewegen Sie es langsam und gleichmäßig vom Griff bis zur Ecke der Klinge.

Videoanweisungen

Beim Schärfen bilden sich Grate auf der Klingenoberfläche. Zieh sie mit musat aus. Dies ist eine lange Stange mit einer charakteristischen Längskerbe, die die Grate entfernt.

So halten Sie das Messer so lange wie möglich scharf

  • Es wird empfohlen, die Klinge vor und nach jedem Gebrauch zu schrubben, um die Schärfe so lange wie möglich zu erhalten.
  • Wischen Sie das Messer nach jedem Waschen vorsichtig ab.

Arten von Bars

Die Bars sind unterteilt in:

  1. Keramik.
  2. Diamant
  3. Japanische Wassersteine.
  4. Natürliche Riegel.

Für feines Arbeiten mit Schleifpapier.

Wie man eine Bar auswählt

Damit der Schärfvorgang die gewünschten Ergebnisse bringt, ist es wichtig, den richtigen Stein für das Messer zu wählen. Die Balken sind mit mehreren Buchstaben und Zahlen gekennzeichnet, die die Art des Steins, den Hersteller und die Körnung bestimmen.

Die Körnung bestimmt den Mahlgrad des Metalls - mit einem hohen Körnungskoeffizienten und einem dünnen Messer schleift die Klinge mehr als sie schleift. Die Vorteile dieser Arbeit sind gering.

Achten Sie auf die Farbe des Balkens. Produzieren Sie weiße, dunklere und graue Töne. In der Zusammensetzung des Lichts mehr natürliche Bestandteile, die als Schleifmittel wirken. Die dunklere Farbe spricht von verschiedenen Verunreinigungen, die eine nicht so starke Basis haben, daher werden sie schneller gelöscht und geduscht.

Selbst ein Anfänger kann zu Hause ein Küchenmesser schärfen, sofern er die Empfehlungen befolgt. Richtig gewählte Stangen- und geschliffene Bewegungen verlängern die Schärfe des Küchengeräts über einen längeren Zeitraum.

Lassen Sie Ihren Kommentar