So reinigen Sie die Fersen schnell und effizient

Füße brauchen die gleiche Pflege wie Gesicht, Haare oder Nägel. Die Praxis zeigt jedoch, dass viele Mädchen dies vor Beginn der Saison für offene Schuhe vergessen. Wie reinige ich meine Fersen zu Hause? Welche Tools helfen, das Problem schnell und effektiv zu lösen? Dies ist der heutige Artikel.

Am besten gekaufte Artikel

Wenn die Fersen keine optimale Feuchtigkeit erhalten, werden sie trocken und fest. Und da dieser Teil des Beins die Rolle eines Stoßdämpfers spielt, schält sich die Haut bei regelmäßiger Belastung zuerst ab und reißt dann. Infolgedessen wird das Gehen schmerzhaft.

Um eine unverzichtbare Hilfe bei der Lösung des Problems zu leisten, können nicht nur Volksheilmittel, sondern auch pharmazeutische Präparate, die hauptsächlich durch Salben dargestellt werden.

  1. Scholl. Waschen und trocknen Sie Ihre Füße vor dem Eingriff, um die erwartete Wirkung der Scholl-Feile zu erzielen. Fahren Sie mit gleichmäßigen Bewegungen fort. Entfernen Sie nach dem Bürsten den Staub mit einem Pinsel von der Oberfläche der Fersen und behandeln Sie die Haut mit einer Feuchtigkeitscreme. Verwenden Sie diese Rollfeile regelmäßig, um die Fersen immer weich und sanft zu halten.
  2. Glycerin. Bereiten Sie die Arbeitsmischung vor, um die Fersen zu erweichen. Dazu zuerst 30 Gramm Eichenrinde und Kamille mischen und mit einem Glas kochendem Wasser bedecken. Einen Esslöffel Glycerin in die Brühe geben und mischen. Reiben Sie das Produkt in den Fuß, tragen Sie Baumwollsocken und gehen Sie ins Bett. Morgens mit warmem Wasser abwaschen.
  3. Radevit. Diese Salbe wirkt entzündungshemmend und beschleunigt den Heilungsprozess. Lindert zusätzlich den Juckreiz, reduziert den Verhornungsgrad, spendet Feuchtigkeit und macht die Haut geschmeidig.
  4. Flexitol. Das Medikament wirkt multilateral: Es macht die Haut geschmeidig, beseitigt Reizungen, wirkt entzündungshemmend und beschleunigt die Heilung tiefer Risse.
  5. Gevol. Die Creme pflegt, spendet Feuchtigkeit und heilt die Haut an den Fersen. Beseitigt zusätzlich den unangenehmen Fußgeruch bei Pilzkrankheiten und wirkt analgetisch.

Ich stelle fest, dass die Rollfeile von Scholl von Diabetikern mit äußerster Vorsicht verwendet werden sollte. Ihre Gefäße befinden sich zu nahe an der Hautoberfläche, deshalb ist es besser, vor der Verwendung des Geräts einen Arzt zu konsultieren. Das Gerät ist auch für Personen kontraindiziert, die sich an der Fersenhaut verletzt haben oder an Pilzkrankheiten leiden.

Videoanweisung

Wenn nach systematischer Pflege der Fersen zur Lösung des Problems der rauen Haut nicht funktioniert, einen Hautarzt aufsuchen. Vielleicht ist dieser kosmetische Defekt ein Echo einer schweren inneren Krankheit.

Warum die Haut an den Fersen trocknet und bricht

Selbst im normalen Zustand ist die Haut an den Fersen der Haut im Gesicht und auf den Handflächen in Bezug auf die Weichheit unterlegen. Wenn er anfängt unhöflich zu werden, beeinträchtigt dies nicht nur die Schönheit seiner Beine, sondern bringt auch Unbehagen mit sich.

Mach dir darüber keine Sorgen. Schenken Sie Ihren Füßen ein wenig Aufmerksamkeit, und nach einigen Wochen werden die Absätze wieder weich und schön. Um diesen Moment zu beschleunigen, ist es äußerst wichtig, die Grundursache des Problems zu ermitteln.

  1. Vitamin- und Mineralstoffmangel. Wenn der Körper wenige Nährstoffe erhält, verlangsamt er den Regenerationsprozess. Dadurch werden die Absätze trocken und rissig. In diesem Fall wird empfohlen, die Ernährung zu überarbeiten und mit Vitaminen anzureichern.
  2. Übergewicht. Das Problem wird oft von Menschen mit Übergewicht konfrontiert. Kein Wunder, denn Fersen, Füße und Finger werden übermäßig belastet. Sie müssen also am Körper arbeiten und ein paar Pfunde mehr abnehmen.
  3. Anwendungsbereich. Oft ist das Problem professionell. Wir sprechen über Menschen, die den ganzen Tag auf den Beinen sind. Dies sind Briefträger, Verkäufer, Handelsvertreter und andere Berufe.
  4. Unbequeme Schuhe. Auf der Suche nach Schönheit tragen Mädchen oft modische Schuhe mit Absätzen, trockene und rissige Absätze sind ein Nebeneffekt. Hässlich aussehende Absätze und Menschen, die gerne barfuß laufen.
  5. Pilzkrankheiten. Sie selbst bringen viel Unbehagen und raue Haut auf den Fersen und ein ungepflegtes Aussehen mit sich - keine vollständige Liste der Unannehmlichkeiten.
  6. Verschiedene Krankheiten. Oft wird das Problem durch Erkrankungen der Nieren oder des endokrinen Systems verursacht.

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe. Damit das Verfahren zur Wiederherstellung des Aussehens und der Gesundheit der Fersen erfolgreich abgeschlossen wird, beheben Sie das Problem, indem Sie die Ursache ermitteln. Wenn Sie diese Phase ignorieren, dauert der Rückfall nicht lange.

So vermeiden Sie Hautunebenheiten an den Fersen

Wenn Sie Ihre Füße in Ordnung bringen können, stellen Sie sicher, dass sie immer so bleiben. Und denken Sie daran, der Schlüssel zum Erfolg ist eine zeitnahe und richtige komplexe Pflege, die aus mehreren Phasen besteht.

  • Reinigung. Entfernen Sie Schmutz, Staub und Schweiß von der Fersenoberfläche, um weitere Verfahren vorzubereiten.
  • Dämpfen. Trockene und zähe Haut ist nicht leicht zu entfernen. Was ist zu sagen über das hohe Risiko einer Schädigung der Epidermis. Es ist besser, die Fersen in warmem Wasser unter Zugabe von ätherischem Öl auszudämpfen.
  • Peeling. Entfernen Sie in dieser Phase alle Hautunebenheiten von den Fersen. Dies hilft beim Schleifen von Nagelfeilen, Volksheilmitteln und gekauften Kosmetika.
  • Besondere Sorgfalt. Nachdem Sie die Defekte beseitigt haben, stärken Sie die Epidermis mit einer Kompresse, Maske oder Spezialcreme.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, führen Sie regelmäßig Heimprozeduren durch. Es wird empfohlen, die oberste Hautschicht täglich mit milden Reinigungsmitteln zu reinigen. Es ist besser, die Beine auszudämpfen und die abgestorbenen Schuppen zweimal pro Woche zu entfernen.

Und konsultieren Sie unbedingt einen Ernährungsberater. Es wird helfen, die Leistung zu korrigieren. Es ist wichtig, dass die Ernährung mehr proteinhaltige Lebensmittel, Gemüse und Obst enthält, die vom Körper leicht aufgenommen und mit Vitaminen gesättigt werden. Es wird nicht helfen, die Keratinhaut an den Fersen vollständig zu entfernen, aber es wird ihre Manifestation signifikant reduzieren und die Heilung beschleunigen.

Haut an den Fersen muss zu Hause regelmäßig gepflegt werden. Richtig essen, nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Nur in diesem Fall bleibt es weich und gesund und erfreut die natürliche Schönheit der Beine.

Sehen Sie sich das Video an: 10 Hausmittel für seidenweiche Füße (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar