Schafgarbe - Nutzen, Schaden, traditionelle Medizin

Schafgarbe ist ein weit verbreitetes Gras, das eine einzigartige Reihe von heilenden Eigenschaften besitzt. Im Volk heißt es Baum, Blutvergießen, Guljavitsey. Das Gesprächsthema wird Schafgarbe sein - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen.

Nützliche und heilende Eigenschaften der Schafgarbe

Es gibt mehr als einhundert Arten von Unkraut auf dem Planeten, aber in der Medizin wird hauptsächlich Schafgarbe verwendet. Dies liegt an der hohen Konzentration von Substanzen, die zur Verbesserung des Körpers beitragen. Die Pflanze verdankt ihre unglaublichen wohltuenden und heilenden Eigenschaften ihrer Zusammensetzung, die reich an wichtigen Bestandteilen ist. Es beinhaltet:

  • Tannine. Bakterizide Wirkung und unverzichtbar für entzündliche Prozesse.
  • Carotin. Im Blut beschleunigt Carotin die Produktion von Vitamin A, was sich positiv auf die Wachstumsrate, die Gewebereparatur und die Kräftigung von Nagelplatten und Haaren auswirkt.
  • Alkaloide. Unentbehrlich für die Behandlung von Menschen mit schlechter Blutgerinnung.
  • Silizium. Dank dieser Substanz hat Schafgarbe antiseptische Eigenschaften, die Fähigkeit, Verbrennungen, Wunden und Schnitte zu heilen.
  • Vitamin "K". Stärkt die Wände der Blutgefäße und erhöht die Blutgerinnung. Vitamin A macht Gras unglaublich wirksam gegen Blutungen.
  • Ascorbinsäure. Stärkt das Immunsystem, so dass der Körper einen eigenständigen Kampf gegen Krankheiten wesentlich leichter führen kann.
  • Harze. Sie helfen dem Körper bei der Bekämpfung von Mikroben und verleihen dem Gras ein ausgeprägtes Aroma.

Schafgarbe war in der modernen Medizin weit verbreitet. Die Pflanze hilft bei der Bewältigung der folgenden Erkrankungen:

  1. Blutung. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung des Kraut stärkt die Kapillaren und Blutgefäße, erhöht die Geschwindigkeit der Blutgerinnung. Die therapeutische Wirkung geht nicht mit der Bildung von Blutgerinnseln einher.
  2. Kolitis, Gastritis, Geschwüre. Die Pflanze normalisiert den Säuregehalt des Magens, aktiviert den Stoffwechsel, verbessert die Verdauung und erhöht den Appetit.
  3. Lebererkrankungen. Die in der Schafgarbe enthaltenen Substanzen helfen, die Gallengänge zu reinigen und den Abfall der Galle zu verbessern.
  4. Hauterkrankungen. Das Gras stärkt die Haut, beschleunigt die Wundheilung und hilft bei Furunkeln und Abszessen.
  5. Frauengesundheit. Die Pflanze normalisiert die Mikroflora, fördert die Produktion von Muttermilch und wirkt während der Menstruation analgetisch.
  6. Katarrhalische Erkrankungen. Schafgarbe ist hochwirksam gegen Erkältungen und Husten, erleichtert das Atmen, beschleunigt die Abscheidung von Auswurf.

Stimmen Sie zu, die Schafgarbe hat wirklich viele nützliche Eigenschaften. Es nützt dem Körper nur bei sachgemäßer Anwendung und nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten.

Gegenanzeigen und Schaden für Schafgarbe

Im Gegensatz zu den vielen vorteilhaften Eigenschaften der Schafgarbe gibt es Kontraindikationen. Es darf nur unter der Bedingung der genauen Einhaltung der Dosierung im Inneren verwendet werden. Längerer und intensiver Gebrauch von Medikamenten auf Kräuterbasis führt zu Schwindel und Hautausschlägen.

Gegenanzeigen Schafgarbe äußerst ungewöhnlich. Konsultieren Sie vor der Einnahme des Arzneimittels einen erfahrenen Kräuterkundler und einen zertifizierten Arzt.

  • Die Hauptgefahr des betreffenden Unkrauts liegt in seiner Stärke. Blätter und Blüten sind reich an flüchtigen Substanzen und Giften, die bei Überschreitung der Dosierung ernsthafte Schäden verursachen. Daher wird eine Erhöhung der Dosis nicht empfohlen.
  • Wenn Sie die Pflanze zum ersten Mal in der Praxis ausprobieren möchten, verschieben Sie die Behandlung nicht. Die Behandlungsdauer beträgt maximal 2 Wochen. In Abwesenheit von Problemen kann der Zeitpunkt erhöht werden.
  • Nehmen Sie ein Medikament auf Kräuterbasis mit Vorsicht ein, wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben oder zu Thrombosen neigen. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Arzt, der die laufende Überwachung durchführt. Während der Schwangerschaft lohnt sich die Verwendung von Feldgras zur Behandlung nicht.
  • Es ist besser, die Verwendung von Infusionen und Abkochungen von einer Schafgarbe bei einer Allergie oder einer individuellen Unverträglichkeit abzulehnen. Oft wird die Pflanze zur Ursache für eine verzögerte Menstruation.

Idealerweise sollte die Pflanze unter Aufsicht eines Kräuterkundigen eingenommen werden, der in der Lage ist, die richtige Dosierung unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Körpers und bestehender gesundheitlicher Probleme zu bestimmen. Es ist wichtig, dass die Ernte der Rohstoffe in einem ökologisch sauberen Gebiet erfolgt, da verschmutztes Gras nur Schaden anrichtet. Denken Sie daran, eine Heilpflanze ist ein Hilfsmittel und kein Ersatz für die klassische Behandlung.

Die Verwendung von Schafgarbe in der traditionellen Medizin

Seit jeher wird Schafgarbe zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Historikern zufolge haben die Römer ohne diese Anlage keinen Feldzug unternommen. Jedes Militärlager wurde von Leuten besucht, die das Gras säten, damit es immer zur Hand war.

Aus medizinischer Sicht gelten Körbe, Blätter und Grashalme als die wertvollsten. Sie sind reich an organischen Säuren, Tanninen, Carotin, Alkaloiden, Phytonciden, Harzen, Kupfer und anderen Substanzen, die der menschliche Körper benötigt. Ich werde die Verwendung von Schafgarbe in der traditionellen Medizin in Abhängigkeit von der Krankheit betrachten.

  1. Erkrankungen des Magens und der Bauchspeicheldrüse. Um die Gesundheit wiederherzustellen, machen Kräutersammlung. Schafgarbenkraut und Johanniskraut, Heckenrose, Calganwurzel, Bohnenblätter, Ackerschachtelhalm und Dillsamen werden in gleichen Mengen gemischt. Zwei Löffel der Mischung werden in eine Thermoskanne gegeben, zwei Gläser kochendes Wasser hinzugefügt und bis zum Morgen stehen gelassen. Nach der Filtration trinken sie 0,33 Tassen vor dem Essen.
  2. Frauenkrankheiten. Aus der Schafgarbe Tinktur oder Bad machen. Um die Tinktur vorzubereiten, füllen Sie die Flasche mit Blumen, füllen Sie sie mit Wodka, bestehen Sie darauf, filtern Sie und verwenden Sie mehrere Löffel. Für ein Sitzbad werden 100 g Gras über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht, morgens zum Kochen gebracht und in das Bad gegeben.
  3. Für die Leber. Die in der Pflanze vorhandenen Phyllohionen tragen zur Wiederherstellung der Leber bei und haben eine komplexe Wirkung auf diese. Ein Esslöffel gehackte Kräuter wird mit einem Glas Wasser übergossen, zum Kochen gebracht und 5 Minuten gekocht. Nach dem Abkühlen wird die Flüssigkeit gefiltert und vor den Mahlzeiten getrunken.
  4. Für den Darm. Kräutertee ermöglicht es, den Darm in Ordnung zu bringen. 30 Gramm Schafgarbe gemischt mit 50 g pharmazeutischer Kamille und 50 g Pfefferminze. Die Mischung mit einem Glas kochendem Wasser ablöschen und in einer Viertelstunde filtrieren. Trinken Sie dreimal täglich eine warme Tasse.
  5. Hämorrhoidenbehandlung. Wenn die Krankheit ein starkes entzündungshemmendes Mittel ist, wird sie als Abkochung betrachtet. Zwei Löffel Kräuter werden mit kochendem Wasser übergossen und 15 Minuten gekocht, eine Stunde gewartet und filtriert. Die Flüssigkeit wird mit Wasser verdünnt und in erhitzter Form von 0,33 Tassen verzehrt. Brühe ist für Mikroklyster geeignet. Mit einer Spritze wird es in 50 ml verabreicht.
  6. Für die Niere. Zehn Gramm Schafgarbe werden mit 10 g schwarzen Johannisbeerblättern, 10 g weißem Holz, 15 g Klettenwurzel, 15 g Walderdbeerblättern, 20 g Veilchengras, 15 g Birkenknospen und 30 g Bärenbeerblättern gemischt. Ein Löffel der Mischung wird mit einem Liter Ochsen gegossen, eine Stunde lang gekocht, 10 Minuten lang darauf bestanden und filtriert. Nimm 2 Löffel einmal pro Stunde. Das Tool ist effektiv in Jade.
  7. Mit Blasenentzündung. Schafgarbe hat eine starke antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung auf den Körper. Bei Blasenentzündung einfach unverzichtbar. 20 g gehackte Kräuter werden mit einem Glas Wasser übergossen, 10 Minuten gekocht, eine halbe Stunde hineingegossen, filtriert und dreimal täglich mit einem Löffel eingenommen.
  8. Pankreatitis. Das Kraut ist bekannt für krampflösende und bakterizide Wirkung. Es beschleunigt den Ausfluss von Magensaft und Galle. 5 g gehacktes Gras werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 15 Minuten gewartet und filtriert. Dreimal täglich ohne Zuckerzusatz nach dem Essen einnehmen.
  9. Durchfall. Eine Abkochung von Schafgarbenblütenständen hilft bei tanninbedingten Darmerkrankungen und wirkt adstringierend. Zwei Löffel Blumen werden mit zwei Gläsern Wasser gegossen, zum Kochen gebracht, 10 Minuten gekocht, abgekühlt, filtriert und verzehrt.
  10. Von Gastritis. Seit vielen Jahren hat sich die Schafgarbe als hervorragende Waffe gegen chronische Gastritis etabliert. Für die Zubereitung der therapeutischen Brühe einen Löffel Gras mit einem Glas kochendem Wasser gießen, 10 Minuten kochen lassen, ein Glas vor dem Verzehr in drei Sätzen zu je 0,33 trinken und filtrieren.
  11. Von Allergien. Schafgarbe hat antiallergische Eigenschaften. 15 Gramm trockenes Gras werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 5 Minuten gekocht, eine halbe Stunde darauf bestanden, filtriert und vor den Mahlzeiten mit einem Löffel verzehrt.

Es ist kaum zu glauben, dass ein einziges Kraut viele Krankheiten heilt oder deren Manifestationen verringert, aber das ist wahr. Vergessen Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, da jeder Fall individuell ist.

Behandlung von Knochen- und Gelenkerkrankungen

Es gibt 206 Knochen und ungefähr 200 Gelenke im menschlichen Körper. Unter dem Einfluss von altersbedingten Veränderungen, Infektionskrankheiten und Verletzungen gibt es Probleme mit Knochen und Gelenken, mit denen die Schafgarbe zurechtkommt.

  • Arthritis. Ein Aufguss aus einem Löffel Gras und einem Glas kochendem Wasser, der dreimal täglich auf einem Löffel eingenommen wird, lindert die Krankheitssymptome. Zur Erhöhung der Wirksamkeit der Infusion mit warmen Kompressen von Wodka mit Honig in gleichen Anteilen gemischt kombiniert.
  • Osteochondrose. Ein Esslöffel einer Pflanze wird mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen, in ein Handtuch gewickelt, gezogen, filtriert und dreimal täglich auf einem Löffel eingenommen. Es hilft auch bei Neuralgie und Rheuma.
  • Gicht. Schafgarbenkraut gemischt mit Süßholzwurzel, Kurilentee, Nierentee, Lorbeerblatt, Knotengras und Bärenbeerblättern. Zwei Löffel der Komposition gießen einen halben Liter kochendes Wasser, warten bis zum Morgen und filtern. Nehmen Sie 4-mal täglich ein Viertel von 0,5 Tassen gegen Gicht zu sich.
  • Radikulitis. Bäder kommen zur Rettung. 250 Gramm Unkraut gießen 2 Liter Wasser und bestehen darauf. 200 g Senfpulver werden mit 400 ml Wasser gemischt, mit Schafgarbe versetzt und in das Bad gegeben. Bei einer Wassertemperatur von 37 Grad beträgt die Dauer der Wasserbehandlung eine Viertelstunde.
  • Schleimbeutelentzündung. Das Problem wird durch Abkochungen und Infusionen gelöst. Löffel die Schafgarbe ein Glas mit kochendem Wasser gießen, 2 Stunden warten, filtern und eine halbe Stunde vor dem Essen für eine viertel Tasse 3 pro Tag trinken.

Schafgarbe ist sehr wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und Knochen. Denken Sie jedoch daran, dass nur die traditionelle Medizin das Problem vollständig ausmerzen und Krankheiten dauerhaft beseitigen kann.

Anwendung in der Kosmetik

Erstaunliche Eigenschaften der Schafgarbe fanden Anwendung auf dem Gebiet der Kosmetologie. Dank dieses Grases kann jedes Mädchen ein gepflegtes und schönes Bild machen, da es für Kompressen, Masken und Lotionen für Haar und Gesicht geeignet ist.

  1. Entzündungshemmende Maske. 20 g frische Schafgarbenblüten werden in Wasser getaucht, getrocknet und zu Brei gemahlen, 20 ml Sahne, ein Löffel Honig, Eigelb, ein kleiner Löffel Zitronensaft werden zugegeben und gemischt. Bedecke das Gesicht für eine Viertelstunde mit der fertigen Mischung und wasche es dann ab.
  2. Feuchtigkeitslotion. Löffel Unkraut ein Glas gekochte Milch gießen und eine halbe Stunde ruhen lassen. Nach dem Sieben wird die Lotion mehrmals täglich auf das Gesicht aufgetragen. Bewahren Sie das Produkt in einem Glasbehälter im Kühlschrank auf. Vor Gebrauch leicht erwärmen.
  3. Straffende Haarmaske. Ein Glas kochendes Wasser gießen Sie 30 Gramm gehackte Blätter der Schafgarbe und lassen Sie für eine Stunde. Dann wird das Werkzeug gefiltert und eine Stunde vor dem Waschen auf das Haar aufgetragen.
  4. Mittel gegen Haarausfall. Nach dem vorherigen Rezept zubereitete Infusion wird auf das Haar aufgetragen, den Kopf umwickelt, eine Stunde später mit Shampoo abgewaschen, mit der Infusion verdünnt. Zehn Sitzungen reichen aus, um Ihr Haar schön und strahlend zu machen. Außerdem fallen sie nicht mehr heraus.
  5. Akne heilen. Zur Bekämpfung von Furunkeln und Pickeln Infusion waschen. Löffel Unkraut ein Glas Wasser gießen, kochen, abkühlen, filtern und auf die Problemzone auftragen. Dieses Mittel wirkt auch gegen Ekzeme.

Dieses duftende Gras eignet sich zur Herstellung verschiedener Kosmetika. Denken Sie daran, Schafgarbe ist ein starkes Medikament, dessen Verwendung einen sorgfältigen Ansatz erfordert.

Dekorative Schafgarbe - Pflanzen und Pflege

Dekorative Schafgarbe - unbeschreibliche Schönheit. Frauen, die an der Kultivierung beteiligt sind, bemühen sich, sich selbst zu erfreuen und ihre Nachbarn zu überraschen. Wenn Sie sich den Helden des Artikels genau ansehen, wird deutlich, dass die seit der Kindheit bekannte Pflanze für die Rolle der dekorativen Dekoration der Fensterbank geeignet ist. Und alles beginnt mit dem Pflanzen von Samen und der weiteren Pflege von Sprossen.

Samen pflanzen

  1. Bereiten Sie zunächst eine spezielle Zusammensetzung vor, indem Sie den Untergrund mit Flusssand in gleichen Mengen mischen. Die resultierende Mischung wird mit einer flachen Kiste gefüllt, in der die Samen bis zu einer geringen Tiefe ausgesät werden. Mit Spray befeuchtete Erde, mit Folie abdecken und an einen hellen Ort bringen.
  2. Zwei Wochen später erscheinen Triebe. Nach der Blattbildung Pickel ausgeben. Sämlinge werden in separate Töpfe mit Erde gepflanzt.
  3. Auf Wunsch werden Anfang Mai junge Pflanzen auf einem Grundstück in der Nähe des Hauses gepflanzt, wodurch ein Stück Erde gespart wird.

Beleuchtung, Boden, Dünger

  1. Schafgarbe - Licht liebende Pflanze, wie Weihnachtsstern. Daher wird der Topf mit einer Blume an einem beleuchteten Ort aufbewahrt. Im Schatten wächst die mehrjährige Pflanze weiter, aber man kann nicht mit voller Blüte rechnen.
  2. Die Schafgarbe ist anspruchslos für den Boden, aber nur in einer nährstoffreichen, atmungsaktiven Erde mit einer Mischung aus Limetten offenbart sie das dekorative Potenzial in vollem Umfang. Mäßig wässern, Feuchtigkeit nicht stagnieren lassen, sonst beginnt das Rhizom zu faulen.
  3. Die Blume benötigt keinen speziellen Dünger, aber ich empfehle, sie vor der Blüte, während und nach der Blüte mit Mineraldünger zu füttern. Dies ist genug, um außergewöhnlich schöne Blumen zu pflanzen.

Fortpflanzung und Krankheiten

  1. Dekorative Schafgarbe, die durch Samen, Stecklinge und das Teilen des Busches vermehrt wird. Sie sind mit der ersten Technologie vertraut.
  2. Die zweite beinhaltet das Einlegen des Schnitts in eine Lösung, die einen Wachstumsstimulator enthält. Verwurzelte Ernte unglaublich schnell.
  3. Vermehrung durch Teilen des Busches empfehle ich alle 3 Jahre im Frühjahr oder Herbst. Nehmen Sie die Blume aus dem Topf, teilen Sie sie in Teile und verteilen Sie sie in getrennten Töpfen.
  4. Bei Schädlingen und Krankheiten stößt die betreffende Zierpflanze selten auf solche Probleme. Im Gegenteil, es hat abweisende Eigenschaften und schreckt Insekten wie Geranium Pelargonium ab.

Ich bin mir sicher, dass Sie mit dem Anbau dieser Zierpflanze keine Probleme haben werden. Dekorative Schafgarbe wird Ihnen für Ihre Bemühungen mit einem angenehmen Aroma und einer schönen Blüte danken.

Sehen Sie sich das Video an: Sole - ein vielseitiges Heilmittel - schnell und einfach selbst gemacht (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar